Grüne Beete Gartenblog

15 Schattenpflanzen für den Balkon und Garten

Von Annemarie Jungbluth
Aktualisiert am 05. Feb. 2021
Schattenpflanzen Balkon

Ihr habt einen West- oder sogar Nordbalkon und überwiegend Schatten auf dem Balkon? Oder fragt ihr euch, welche Pflanzen vielleicht noch in der schattigen Ecke in eurem Garten gedeihen würden? Dann geht es euch so wie mir. Ich habe recherchiert und schmackhafte Schattenpflanzen und Kräuter gefunden, die perfekt auch an halbschattigen bis schattigen Standorten gedeihen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Was wächst im Schatten?
  2. Welches Gemüse wächst im Schatten?
    1. Spinat
    2. Mangold
    3. Radieschen
    4. Rauke
    5. Pflücksalate
  3. Welches Obst wächst im Schatten?
    1. Walderdbeere
    2. Brombeeren
  4. Kräuter im Schatten pflanzen
    1. Kerbel
    2. Kresse
    3. Minze
    4. Petersilie
    5. Pimpinelle
    6. Sauerampfer und Blutampfer
    7. Schnittlauch
    8. Zitronenmelisse
  5. Pflanzen-Empfehlungen für den Schatten
  6. Meine Top Empfehlungen für den schattigen Balkon
    1. Lust auf Garten?

Was wächst im Schatten?

Wenn man sich die Pflanzempfehlungen auf den Samentüten durchliest, stellt sich schnell Resignation ein. Dabei gedeihen viele Kräuter, Gemüsesorten und sogar einige Obstsorten auch im Schatten auf dem Balkon oder im Garten.

Diese Schattenpflanzen für den Balkon oder Garten gedeihen bei mir besonders erfolgreich.

Welches Gemüse wächst im Schatten?

Spinat

Auf den meisten Spinat-Saatpackungen wird zum Anbau am sonnigen Standort geraten. Wer allerdings nicht auf die große Spinat-Ernte aus ist, sondern viel gern auch zum Baby-Spinat greift, für den ist Spinat eine super Schattenpflanze für den Balkon oder Garten.

Mit der Sorte "Lazio" habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und kann bestätigen: Spinat wächst auch im Schatten. Bis die kleinen Blätter reif sind für den Salat vergehen etwa sechs Wochen. Ausgesät werden kann Spinat von März- September.

Mangold

Mangold liebe ich allein schon wegen seiner Farbpracht. Er landet bei mir roh im Salat, eingerollt im Wrap oder Pfannkuchenteig oder in der Nudelpfanne. Mangold benötigt fürs Wachstum jedoch nicht so viel Sonne, wie auf den Samenpackungen angegeben und sich auch super im Schatten und Halbschatten anbauen lässt. Um den Mangold ernten zu können, werden die äußeren Blätter etwa 5cm über dem Herz abgebrochen. So kann der Rest der Pflanze wieder neu austreiben.

Radieschen

Wer Radieschen im Schatten pflanzt, wird in der Regel nicht riesige rosa Knollen ernten. Was viele jedoch nicht wissen: Die Radieschenblätter sind mindestens genauso lecker wie das scharfe Radieschen selbst. Und die sprießen prima auch im Schatten.

Rauke

Rauke oder Rucola ist ebenfalls sehr anspruchslos und kommt mit schattigen Standorten auf dem Balkon oder im Garten wunderbar zurecht. Hier werden die Blätter sogar besonders groß und neigen weniger dazu schnell zu schießen. Die jungen Salatblätter werden am besten immer frisch gepflückt und direkt vernascht.

Pflücksalate

Auch andere Pflücksalate, die in der Beschreibung mit halbschattigen Standorten angegeben werden, wachsen oft auch auf Nordbalkonen und sind damit super Schattenpflanzen für den Balkonkasten oder das Gartenbeet.

Welches Obst wächst im Schatten?

Walderdbeere

Als Bodendecker im Garten oder im Balkonkasten gepflanzt: Walderdbeeren bescheren uns den ganzen Sommer über kleine, süße Früchte, die erst hübsch rot leuchten und dann direkt genascht werden können.

Brombeeren

Auch Brombeeren brauch nicht die volle Sonnendröhnung und gedeihen auch im Schatten. Als Säulen-Obst oder Zwerg-Variante im Topf wachsen Brombeeren auch auf schattigen Balkonen und versüßen uns den Sommer.

Ebenfalls mit wenig Sonne kommen Stachelbeeren aus.

Kräuter im Schatten pflanzen

Kerbel

Der Kerbel bekommt seine Blätter direkt nach den letzten Frösten. Bis zur Blüte im Mai-Juni sollte man unbedingt die jungen Kerbelblätter frisch im Salat oder zum Würzen für Dips und Suppen nutzen, denn nach der Blüte wird Kerbel ungenießbar. Die Erntezeit vom Kerbel lässt sich verlängern in dem man austreibende Blütenstengel sofort abknipst. Kerbel benötigt viel Wasser und muss regelmäßig gegossen werden.

Kresse

Anspruchsloser geht es fast wirklich nicht. Selbst feuchtes Küchenpapier ist Kresse Nährboden genug, um schnell zu wachsen und zu schmecken. Auf dem schattigen Balkon wächst Kresse daher schnell zum leckeren Topping für Brote, Salate und Omelettes.

Minze

Mein Liebling im Garten oder im Blumenkasten ist Minze! Mittlerweile reichen meine Sorten von marrokanischer Minze über Erdbeerminze bis hin zur besonders hübschen indischen Minze (toll auch für Blumenampeln!). Minze gedeiht im Schatten so gut, dass man eher aufpassen muss, dass sie sich im Gartenbeet nicht allzu breit macht und andere Kräuter mit ihrer einnehmenden Art verdrängt. Daher pflanze ich Minze meist immer separat.

Petersilie

Glatte oder krause Petersilie schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch relativ anspruchslos an die Wahl des Standorts. Auch auf schattigen Balkonen wachsen die Kräuter zur leckeren Zugabe für Salate, Kräuterbutter und sämtlichen Frühlings- und Sommergerichten heran. Dadurch, dass sie fast das ganze Jahr über geerntet werden kann, versorgt sie uns auch in den kälteren Monaten mit vielen Vitaminen.

Pimpinelle

Pimpinelle ist fast genauso vielseitig verwendbar wie Petersilie. Bekannt ist sie vor allem aus dem Kräuter-Ensemble für Frankfurter Grüne Sauce. Pimpinelle kann ebenfalls ganzjährig geerntet werden.

Sauerampfer und Blutampfer

In den letzten Jahren sträflich vernachlässigt, tut es gut dem Sauerampfer wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Die würzigen Blätter können bis zur Blüte im Mai/Juni geerntet werden und sind bestens geeignet für Suppen, Kräuterdips und in Soßen.

Gleiches gilt übrigens auch für den verwandten Blutampfer, der weniger säuerlich schmeckt.

Schnittlauch

Schnittlauch verträgt Frost und wird durch diesen oft sogar besonders „buschig“. Seine grünen Stengel aber auch die hübschen Blüten können in der Küche zu unzähligen Gerichten verarbeitet werden. Wer häufig erntet, sollte Schnittlauch regelmäßig düngen um ihn nicht auszuzehren.

Zitronenmelisse

Sie verströmt ein tolles Aroma und ist perfekt für die Zubereitung von wohltuenden Tees und erfrischenden Sommer-Cocktails und selbstgemachten Limonaden. Bei der Ernte können entweder die Blätter oder auch die Triebspitzen abgetrennt werden.

Pflanzen-Empfehlungen für den Schatten

Auf dieser Seite habe ich ein paar Empfehlungen für Schattenpflanzen zusammen gestellt. Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. solltet ihr etwas kaufen, erhalten wir dafür eine kleine Provision (Bitte bedenkt, dass wir rein werbefinanziert arbeiten, um euch kostenlose Inhalte anbieten zu können). Für euch entstehen keine Mehrkosten. Da ich mit Baldur-Garten bisher gute Erfahrungen gemacht habe, kann ich euch die Seite reinen Gewissens empfehlen.

Meine Top Empfehlungen für den schattigen Balkon

Cocktail-DUO 'Strawberry Mojito' - praktisch und witzig zugleich! Die Pflanze ist perfekt für die Blumenampel oder den Balkonkasten und liefert süße Erdbeeren und frische Minze zugleich. Hier ansehen >>

Indian Mint - Wunderhübsche Minze für Blumenampeln Hier ansehen >>

Säulen-Brombeere - Super zu kultivieren im Topf Hier ansehen >>

Lust auf Garten?

Mehr Ideen und Inspiration gibt's auf meinem Pinterest-Board.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn auf Facebook oder Pinterest teilst!

Schattenpflanzen

Schreiben Sie einen Kommentar