EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020

Die 6 besten Kräuter für den Balkon

Von Leonie Busse
Aktualisiert am 16. Apr. 2020
© Unsplash/ Matt Montgomery
© Unsplash/ Matt Montgomery

Kräuterkästen auf dem Balkon sehen nicht nur hübsch aus, sondern eignen sich auch ideal für Salate, Dips, Fleisch- oder Kartoffelgerichte. Selbst geerntet schmecken sie gleich doppelt so gut wie abgepackt im Supermarkt gekauft. Auch viele Wildkräuter lassen sich problemlos mit Wurzel ausgraben und zuhause auf dem Balkon anpflanzen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Minze
  2. Schnittlauch
  3. Thymian
  4. Rosmarin
  5. Petersilie
  6. Salbei

1. Minze

Kräuter für den Balkon

Minze ist ein echtes Allround-Talent: Sie sieht hübsch aus, hat ein herrliches Aroma, kühlt im Sommer den Gaumen und ist noch dazu gesund. Ihre Blätter machen sich in Tee und Desserts ebenso gut wie in deftigen Gerichten. Ihre Bitter- und Gerbstoffe sowie der hohe Menthol-Gehalt wirken krampflösend, deshalb ist sie auch ein unverzichtbares Hausmittel bei Magen- und Darmproblemen.

Minze mag es feucht und sollte deshalb keinen allzu sonnigen Platz auf dem Balkon bekommen. Außerdem verbreitet sich das Kraut sehr schnell und breitflächig, hier müssen Sie aufpassen, dass es andere Pflanzen nicht verdrängt.

2. Schnittlauch

Wer den Geschmack von Zwiebeln und anderen Lauchgewächsen liebt, sollte Schnittlauch in seinen Kräuterkasten aufnehmen. Quark, Spiegelei oder ein frisches Butterbrot mit Schnittlauch bestreut  ist ein einfaches, aber extrem leckeres Geschmackserlebnis.

Am wohlsten fühlt sich Schnittlauch im Halbschatten und versteht sich gut mit Basilikum, Petersilie oder auch Dill. Wichtig ist hier das regelmäßige Gießen, da das Kraut feuchten Boden mag. 

3. Thymian

Kräuter für den Balkon

Je frischer, desto besser und gesünder – das gilt ganz besonders für Thymian. In der provenzalischen Küche ist er unverzichtbar, außerdem veredelt sein würziger Geschmack Rind- und Lammfleisch ebenso wie eine vegetarische Gemüsepfanne. Thymian schmeckt aber nicht nur gut sondern wirkt auch schleim- und krampflösend, weswegen er ein wichtiger Bestandteil von Hustensäften und –bonbons ist.

Rezept
Bunte Gemüsepfanne
Fertig in 30 Min. • 186 kcal

Thymian sollte einen möglichst hellen und sonnigen Standort auf dem Balkon bekommen – gute Nachbarn im Balkonkasten sind Rosmarin, Lorbeer oder Lavendel. Gießen müssen Sie Thymian nur wenig.

4. Rosmarin

Kräuter für den Balkon

Aus der mediterranen Küche ist er nicht wegzudenken und wer Rosmarin-Kartoffeln liebt, sollte der Pflanze mit den Tannennadelähnlichen Blättchen unbedingt einen Platz auf seinem Balkon reservieren. Am besten in der Sonne mit regelmäßiger aber nicht übermäßiger Wasserzufuhr. Die ätherischen Öle im Rosmarin regen die Durchblutung an, wirken verdauungsfördernd und krampflösend. Damit sie ihre Wirkung voll entfalten können, sollte er am besten frisch verwendet werden.

Rosmarin mag sonnige und warme Standorte, kann aber auch ein schattigeres Plätzchen bekommen. Beim Gießen gilt: ausreichend Wasser, so dass die Erde feucht, aber nicht nass ist.

5. Petersilie

Kräuter für den Balkon

Hochsaison hat sie zur Spargel-Zeit, wenn sie die Sauce Hollandaise verfeinert. Aber auch zum Würzen zahlreicher anderer Gerichte ist Petersilie ein echter Klassiker. Zudem ist die Pflanze mit den krausen oder glatten Blättern eine echte Vitaminbombe und versorgt den Körper bestens mit den Vitaminen A, B1, B2, C und E sowie den Spurenelementen Kupfer, Zink und Fluor.

Petersilie sucht sich ihr optimales Plätzchen im Halbschatten, besonders an heißen Tagen braucht sie mehrmals täglich Wasser. Sie verträgt sich gut mit Schnittlauch und Basilikum in einem Balkonkasten.

6. Salbei

Kräuter für den Balkon

In Butter gebratene Salbeiblätter sind ein delikater Begleiter von Pasta-Gerichten, frisch gezupft veredeln sie Fleisch. Salbei gehört aber besonders wegen seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung an ein sonniges Plätzchen auf dem Balkon: Bei Halsschmerzen einfach einen Tee aus Salbeiblättern zum Gurgeln aufsetzen. Außerdem macht er fettreiches Essen besser verdaulich und hilft gegen übermäßiges Schwitzen.

Wählen Sie für Salbei auf dem Balkon einen sonnigen, warmen Platz und gießen Sie das frisch gepflanzte Kraut ausreichend. 

Sie haben einen Garten? Dann ist eine Kräuterspirale für Sie vielleicht genau das Richtige. Wie Sie die bauen, erfahren Sie hier.

Kräuterspirale bauen

Weitere Tipps für Ihren Balkongarten finden Sie hier: 

 
Ich denk, hier fehlt noch Basilikum. Und es klingt besser - die 7 Kräuter! Herzlichen Gruß und Frohe Ostern!
 
Petersilie und Schnittlauch sollte man aber nicht im gleichen topf pflanzen, die vertragen sich nicht besonders gut. kann sein das dabei vor allem die Petersilie eingeht...
Schreiben Sie einen Kommentar