Smart und fix- Rezepte für den Thermomix

Steinpilz-Risotto und Dattel-Zimt-Creme

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 07. Apr. 2021
Steinpilz-Risotto

Smart und fix: Unsere Gastautorin Sandra präsentiert uns zwei herbstliche Leckereien aus dem Thermomix.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Der Herbst steht vor der Tür

Wir alle lieben die goldene Herbstzeit, die bunten Blätter, die von den Bäumen fallen und die gemütlichen Tage, die man eingekuschelt auf dem Sofa verbringt und dem Regen zusieht. Solche Herbsttage werden noch schöner, wenn man sich auf herbstliche Gerichte freuen kann. Wir stellen Ihnen in diesem Blog zwei Gerichte vor, die perfekt in die kommende Jahreszeit passen. 

Cremiges Steinpilz-Risotto

Risotto ist unter den italienischen Gerichten sehr beliebt. Allerdings schrecken viele davor zurück, Risotto selbst zu kochen, da Sie keine Geduld haben, eine halbe Stunde am Herd zu stehen und das köchelnde Risotto regelmäßig umzurühren. Wie praktisch, dass der Thermomix diese Aufgabe für Sie übernimmt. So können Sie Ihr herbstliches Risotto ganz einfach selber zubereiten und Zuhause genießen. 

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 75g Parmesan im Stück
  • 110g Zwiebeln
  • 30g Olivenöl
  • 260g Risottoreis
  • 160ml trockener Weißwein (z.B. Chardonnay)
  • 700ml Wasser
  • 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Salz
  • 500g frische Steinpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5g Butter
  • 1/3 TL Kräutersalz oder Pilzpfannengewürz
  • 1 Spritzer Balsamico
  • 1/3 TL brauner Rohrzucker
  • Pfeffer

Die Zubereitung des Steinpilz-Risottos im Thermomix

  1. Parmesan in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.
  2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  3. Olivenöl hinzufügen und die Zwiebeln 3 Min. /120°C / Stufe 1 darin andünsten.
  4. Risottoreis hinzugeben und 3 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  5. Weißwein hinzugeben und 6 Sek. / Linkslauf / Stufe 2 verrühren.
  6. Wasser und Gewürzpaste hinzufügen und ohne Messbecher 23 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 weitergaren.
  7. Knoblauch hacken. Steinpilze in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Butter und dem gehackten Knoblauch anbraten. Mit Kräutersalz / Pilzpfannengewürz und Pfeffer würzen.
  8. Steinpilze mit Balsamicoessig und braunem Zucker ablöschen.
  9. 2/3 des Parmesans und Steinpilze zum Risotto hinzufügen und verrühren.
  10. Auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. 

Weitere leckere Rezepte mit dem Thermomix finden Sie auch auf dem Blog kinderleichtkochen. Stöbern Sie doch auch durch unsere tollen Thermomix-vegetarisch-Rezepte.


EAT SMARTER Kochbuch-Empfehlungen


Sie haben keinen Thermomix?

Sie besitzen keinen Thermomix, möchten aber gerne die Rezepte unserer Gastblogger nachkochen? Eine Alternative können preiswerte Küchengeräte vom Discounter sein, die mit ähnlichen Funktionen ausgestattet sind. Welche Alternativgeräte im Handel erhältlich sind und was diese leisten können, erfahren Sie in unserem Vergleichscheck.


Dattel-Zimt-Creme

Dattel-Zimt-Creme

Wenn Sie nach dem cremigen Risotto noch Appetit auf ein süßes Dessert haben, haben wir hier genau das Richtige für Sie. Der Magerquark liefert reichlich Eiweiß und durch die getrockneten Datteln und Honig ist es süß, ohne dass Kristallzucker verwendet werden muss. Die Creme rundet Ihre Hauptspeise perfekt ab. 

Die Zutaten (für 6 Personen)

  • 180g entsteinte Datteln
  • 500g Magerquark
  • 100g Joghurt (1,5% Fett)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 ml Mineralwasser
  • 20g Honig
  • 1/2 TL Zimt

Die Zubereitung der Dattel-Zimt-Creme im Thermomix

  1. Datteln im Mixtopf 8 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.
  2. Alle anderen Zutaten, bis auf Zimt, in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  3. 160g Datteln hinzugeben und 10 Sek. / Stufe 3 verrühren. Anschließend in eine große Schüssel füllen.
  4. Zum Servieren mit Zimt und den restlichen Datteln bestreuen.

Weitere leckere Rezepte finden Sie auch auf dem Blog kinderleichtkochen.


Über Sandra und ihren Blog "kinderleichtkochen"

Sandra BackwinkelSandra ist Thermomix-Köchin mit Leib und Seele und bloggt seit 2009. Sie liebt es, neue Rezepte auszuprobieren, diese zu verfilmen und auf ihrer Homepage und ihrem YouTube Kanal hochzuladen. Unter dem Namen Turbomixe, der aus einem Spaß heraus entstanden ist, postet sie auf ihrer Facebook-Seite regelmäßig Rezepte und Tipps rund um den Thermomix.

Ihre Rezepte sind leicht nachzukochen und kommen mit wenigen, alltäglichen Zutaten aus.  Ihre Leidenschaft für Fotografie lebt sie unter anderem beim Fotografieren der Gerichte aus.

Schreiben Sie einen Kommentar