2
Drucken
2
19. Februar 2017

TIY: Thermomix Kuchen

Diät = Verzicht? Von wegen! Auch, wer sich Low-Carb ernährt, kann einen leckeren Schokokuchen ohne Reue genießen. Dieser Thermomix-Kuchen gelingt superschnell, ist Low-Carb und hat nur 96 Kilokalorien pro Scheibe. EAT SMARTER zeigt Ihnen heute, wie einfach Sie diesen Schokokuchen nachmachen können.

TIY: Thermomix-Kuchen

Abnehmen mit Low-Carb?

Während einer Low-Carb-Ernährung werden Kohlenhydrate ganz oder größtenteils weggelassen. Viele Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index lassen den Blutzuckerspiegel nämlich rasant ansteigen. Dies führt zu einer höheren Insulinausschüttung, wodurch der Blutzuckerspiegel wieder sinkt und schließlich Heißhungerattacken auslösen kann.

Werden weniger als 100 Gramm Kohlenhydrate täglich gegessen, so wird dies als Low-Carb-Diät bezeichnet. Gerade abends kann es beim Abnehmen helfen, wenn auf Kohlenhydrate verzichtet wird, da so die Fettverbrennung über Nacht nicht blockiert wird.

Thermomix Kuchen: Schokobrot à la "Kalter Hund"

Dieser leckere Low-Carb-Kuchen lässt sich im Thermomix schnell und einfach zubereiten. Wer sich nicht Low-Carb ernährt, kann normale Schokolade verwenden und mit Honig süßen. Mit nur 96 Kilokalorien pro Scheibe ist diese süße Nascherei perfekt für den kleinen Hunger – ohne das schlechte Gewissen danach.

Das ist das Thermomix-Kuchen-Rezept:

Zutaten

  • 50 g Cashewkerne
  • 25 g Schokodrops (evtl. aus Low-Carb-Schokolade)
  • 20 g Kokosöl
  • 10 g Backkakao
  • 20 g Puder-Erythrit (oder Honig)
  • optional: 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Eine kleine Kastenform oder einen schmalen, rechteckigen Behälter mit Backpapier auslegen.
  2. Cashewkerne grob hacken (eventuell kurz im Mixtopf 3 Sek./Stufe 8).
  3. Schokodrops und Kokosöl in den Mixtopf geben, 4 Min./60 °C/Stufe 2 schmelzen lassen und verrühren.
  4. Backkakao, Erythrit/Honig, Zimt und Kokosraspel hinzufügen und 20 Sek./Stufe 5 einrühren.
  5. Zum Schluss die gehackten Cashewkerne hinzugeben, 10 Sek./Linkslauf/Stufe 1 verkneten.
  6. Die krümelige, schokoladige Masse in die Form drücken und für mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank stellen. 
  7. Mindestens 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen.

Tipp: Das Schokobrot lässt sich besser in Scheiben schneiden, wenn man das Messer vorher in heißes Wasser taucht.

Das tolle Thermomix Rezept für diesen Low-Carb-Kuchen finden Sie auch hier:

Zum Rezept ►

Das Rezept für den Low-Carb-Kuchen ohne Thermomix finden Sie hier:

Zum Low Carb Rezept ►

(lebu)


Noch mehr leckere Low-Carb-Rezepte aus dem Thermomix gibt es hier:

THERMOMIX
Image of Süßes und Desserts Low-Carb aus dem Thermomix®
VON AMAZON
Preis: 9,99 €

SÜSS & LOW-CARB
Image of Süßes und Desserts Low-Carb
VON AMAZON
Preis: 9,99 €

Top-Deals des Tages

Leesentec Bilayer Hitzerbeständige Topfhandschuhe, Silikon, 2x Pack, Grillhandschuhe, Ofenhandschuhe …
VON AMAZON
9,99 €
Läuft ab in:
Faltbare Abtropfsieb, 2 Stück Silikon Sieb Faltbare Seiher Küche Ordnung Nudelsieb
VON AMAZON
8,88 €
Läuft ab in:
Faltbare Abtropfsieb, 2 Stück Silikon Sieb Faltbare Seiher Küche Ordnung Nudelsieb
VON AMAZON
9,07 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Hallo, die beiden Links von dieser Seite Das tolle Thermomix Rezept für diesen Low-Carb-Kuchen finden Sie auch hier: Das Rezept für den Low-Carb-Kuchen ohne Thermomix finden Sie hier: Beim Anklicken geht bei beiden eine Seite auf mit dem Hinweis "Sie haben keine Zugriffsberechtigung für diese Seite. " Mit freundlichem Gruß Ingrid Warnken
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Ingrid Warnken, da hatten wir leider ein kleines technisches Problem – jetzt funktionieren die Links aber wieder. Viel Spaß beim Nachkochen! Liebe Grüße, EAT SMARTER