Smart und fix- Rezepte für den Thermomix

Stollenkonfekt, Löffelkekse und Makronen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 22. Sep. 2020
Stollenkonfekt

Nichts geht über den herrlichen Plätzchenduft, der beim Backen durchs Haus zieht! Unsere Gastautorin Nadine präsentiert uns auf ihrem Blog "elegant kochen" drei süße Rezepte: Stollenkonfekt, Weihnachtliche Löffelkekse und Stracciatella-Cranberry-Makronen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Auf die Plätzchen, fertig, los!

Wer nicht immer die Standardplätzchen zu Weihnachten naschen will, sollte die folgenden Rezepte mal ausprobieren. Die Rezepte für den Thermomix sind einfach nachzubacken und im Handumdrehen fertig. Unsere Gastautorin Nadine hat für Sie drei Leckereien gezaubert: Stollenkonfekt mit Rosinen und Zimt, weihnachtliche Löffelkekse mit Lebkuchengewürz und Schmand sowie schokoladige Makronen mit Cranberries. Diesen süßen Versuchungen können Sie nicht widerstehen!

Stollenkonfekt

In der Adventszeit ist er für viele ein Muss: Der Stollen. In handlicher Größe als Konfekt, lässt er sich auch zwischendurch ganz einfach vernaschen. Durch den Magerquark wird der Konfekt besonders saftig.

Die Zutaten

  • 300g Mehl
  • 150g Magerquark
  • 150g Rosinen
  • 100g Butter (weich)
  • 70g Zucker
  • 50g Mandeln
  • 1 TL Orangenschale 1 TL Zimt
  • 1/2 Packung Backpulver

Die Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Mandeln in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  2. Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 schaumig rühren. Nun den Magerquark und die Orangenschale dazu geben und 30 Sek./Stufe 5 verrühren. Alles nach unten schieben mit dem Spatel.

  3. Die trockenen Zutaten (Mehl, Zimt, Backpulver) dazu geben und 30 Sek./Stufe 3 unterheben. Die Rosinen und gehackten Mandeln dazu geben und 20 Sek./Stufe 3 verrühren. Der Teig ist nun fertig und klebt nicht.

  4. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. Kleine Teigstücke, etwa Esslöffel groß, nehmen – zur Kugel formen, flach drücken und aufs Backblech legen. Das Stollenkonfekt für etwa 10 – 15 Minuten backen.

  6. Wer mag kann noch etwas Butter schmelzen, das Konfekt damit bestreichen und mit Puderzucker bestreuen. 

Das Rezept finden Sie auch auf dem Blog elegant kochen.

Zum Rezept


Sie haben keinen Thermomix?

Sie besitzen keinen Thermomix, möchten aber gerne die Rezepte unserer Gastblogger nachkochen? Eine Alternative können preiswerte Küchengeräte vom Discounter sein, die mit ähnlichen Funktionen ausgestattet sind. Welche Alternativgeräte im Handel erhältlich sind und was diese leisten können, erfahren Sie in unserem Vergleichscheck.

Zum Artikel

 

Weihnachtliche Löffelkekse aus dem Thermomix

Weihnachtliche Löffelkekse

Es müssen nicht immer Vanillekipferl oder Zimtsterne sein. Wie wäre es mal mit diesen weihnachtlichen Löffelkeksen? Sie werden mit einem Löffel auf das Backblech gesetzt und bestehen aus Zutaten, die wahrscheinlich jeder noch zu Hause rumliegen hat.

Die Zutaten für 30 Kekse

  • 200g Mehl
  • 90g Zucker
  • 75g Butter (weich)
  • 75g Mandeln (gemahlen oder selber mahlen)
  • 50 g Cranberrys
  • 20g Schmand
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver 

Die Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Die ganzen Mandeln in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 5 mahlen und umfüllen.

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz und Salz in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren. Das Ei dazu geben und 20 Sek./Stufe 4 unterrühren.

  3. Mehl, Mandeln, Backpulver und Schmand dazu geben und 1 Min./Teigstufe kneten.

  4. Mit einem TL ca. 30 Häufchen auf ein Backblech setzen, etwas platt drücken und die Cranberrys darauf verteilen und andrücken.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Heißluft etwa 13 – 15 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 

Das Rezept finden Sie auch auf dem Blog elegant kochen.

Zum Rezept

 

Stracciatella-Cranberry-Makronen aus dem Thermomix

Stracciatella Cranberry Makronen

Sie sind nicht nur schön anzusehen, die Makronen! Herrlich schokoladig mit fruchtiger Note passen sie nicht nur zu Kaffee und Tee, sondern auch zur Adventszeit.

Die Zutaten für 30 Makronen

  • 125g Zucker
  • 125g Cranberrys
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 30 Oblaten
  • 3 Eiweiß
  • 2 EL Schokoraspel
  • 1 Prise Salz 

Die Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Die Schokolade und die Cranberrys klein hacken. 25 g Cranberrys für die Deko zur Seite stellen.

  2. Eiweiß in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen und 3 Min./Stufe 3,5 steif schlagen. nach etwa 1 Minute die Prise Salz durch die Deckelöffnung dazu geben.

  3. Das Eiweiß in eine Schüssel umfüllen, die Mandeln, Schokolade und Cranberrys mit einem Spatel unterheben. Die Oblaten auf einem Backblech verteilen, mit Hilfe von 2 TL den Teig auf die Oblaten setzen und mit Cranberrys und Schokoraspel garnieren.

  4. Die Makronen werden im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 12 Minuten gebacken. 

Das Rezept finden Sie auch auf dem Blog elegant kochen.

Zum Rezept


Über Nadine und ihren Blog „Elegant kochen“

Ich bin Nadine, selbstständige Fotografin und liebe das Kochen und Backen. Seit 2014 bin ich Thermomix Besitzerin und habe im gleichen Jahr "elegant kochen" ins Leben gerufen. Auf meinem Blog gibt es unzählige Rezepte und auch auf meinem YouTube Kanal findet man jeden Sonntag eine neues Rezept.

Hier geht's zum Blog von elegant kochen.

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar