0

Fruchtiges Buchweizen-Porridge mit Kokosjoghurt

Von Marieke Dammann
Aktualisiert am 06. Sep. 2018
© Marieke Dammann © Marieke Dammann

Es müssen nicht immer Haferflocken sein – dieses Himbeer-Buchweizen-Porridge bringt Abwechslung an den Frühstückstisch! "What nicer thing can you do for somebody than make them breakfast?" – Anthony Bourdain

0
Drucken

Und genau so wie im Zitat beschrieben ist es – deshalb habe ich am Wochenende dieses leckere Frühstück gezaubert. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich schon viel zu lange nichts mehr mit Buchweizen gemacht habe. 

Buchweizen schmeckt aber nicht nur echt lecker, sondern gehört auch zu den gesündesten Pseudo-Getreidesorten. Es enthält verhältnismäßig viel Eiweiß und ebenso Lysin, Vitamin E, B1 bzw. B2 und andere wichtige Nährstoffe – ein richtiges Power-Körnchen! Es lohnt sich damit ein wenig häufiger herumzuexperimentieren.

Die schöne Farbe im Buchweizen-Porridge kommt durch die TK-Himbeeren. Wer morgens lieber etwas Warmes mag, kann den pürierten Buchweizen kochen. 
Vor kurzer Zeit habe ich beim Einkaufen auch endlich einen Kokosjoghurt entdeckt, der mir schmeckt – der wurde direkt ins Rezept eingebunden. Aber auch hier könnt ihr auf anderen pflanzlichen Joghurt zurückgreifen.

Wenn ihr das Buchweizen-Porridge ausprobiert und postet, lasst es mich wissen, damit ich all eure schönen Kreationen sehe – nutzt dafür einfach den Hashtag #foodenthusiastsrecipe auf Instagram und markiert mich im Bild. Ich freue mich auf eure Kreationen! 
Weitere Porridgeideen findet ihr hier: Dinkel-Porridge, Hirse-Porridge, Kokos-Porridge und Zoats.

Hier geht's zum Rezept:

zum Rezept

Habt einen tollen Sonntag! ♥
Marieke

 

Top-Deals des Tages

Bis zu 50% reduziert: Burnhard Grillartikel
VON AMAZON
51,92 €
Läuft ab in:
Bis zu 50% reduziert: Burnhard Grillartikel
VON AMAZON
39,92 €
Läuft ab in:
Bis zu 50% reduziert: Burnhard Grillartikel
VON AMAZON
175,20 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar