Topliste

Brot selber backen – unsere besten 10 Rezepte

Von Marieke Dammann
Aktualisiert am 17. Aug. 2020
Brot selber backen ist einfach und kommt ohne Zusatzstoffe aus. | Foto: © Unsplash/ Louise Lyshoj
Brot selber backen ist einfach und kommt ohne Zusatzstoffe aus. | Foto: © Unsplash/ Louise Lyshoj

Noch leckerer als vom Bäcker: Brot selber backen ist ein wahrer Genuss! Ob klassisches Baguette, eine glutenfreie Variante, Eiweiß- oder Bananenbrot – wir stellen Ihnen zehn fantastische Brotrezepte vor, die Sie ganz einfach nachbacken können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Feines Weizenmischbrot
  2. Haferbrot
  3. Kurkuma-Curry-Brot mit schwarzem Sesam
  4. Bananenbrot mit Nüssen
  5. Knuspriges Buttermilchbrot
  6. Kerniges Eiweißbrot
  7. Baguette
  8. Dinkel-Hafer-Brot mit Kürbis
  9. Walnussbrot mit Rosmarin
  10. Glutenfreies Brot mit Leinsamen

Brot selber backen hat viele Vorteile: Sie bestimmen, was in den Brotteig kommt und können ganz nach Belieben die Zutaten variieren. So kommt selbstgebackenes Brot auch ohne Zustatzstoffe oder Stabilisatoren aus. Und wer schon einmal Brot selbst gebacken hat, der weiß, wie lecker es frisch aus dem Ofen schmeckt! Hier finden Sie unsere Top 10 Rezepte für selbstgebackenes Brot.

1. Feines Weizenmischbrot

Zum Rezept: Feines Weizenmischbrot

Sieht aus wie ein Feinbrot, ist aber ein reines Vollkornbrot! Der Mix aus Weizen- und Roggen-Vollkornmehl macht es zu einem sehr ballaststoffreichen Brot. Wer mag, gibt etwas Brotgewürz (Anis, Kümmel, Fenchel) zum Teig. Der herrliche Geschmack nach Koriander, Fenchel und Kümmel verleiht jedem Brot das gewisse Etwas und macht es bekömmlicher! Und noch ein Tipp: Bevor Sie die Teigrolle in die Kastenform legen, können Sie sie in Sesam, Haferflocken, Sonnenblumenkernen oder Kürbiskernen wälzen.

2. Haferbrot

Zum Rezept: Haferbrot

Dieses Haferbrot sieht nicht nur gut aus, auch der Geschmack ist klasse. Erstmal klingt das Haferbrot sehr zeitaufwendig, jedoch ist es mit der richtigen Planung überhaupt kein Problem: Am Tag bevor Sie das Brot selber backen setzen Sie morgens das Brühstück an. Am Abend bereiten Sie den Quellteig zu und nach 30 Minuten werden diese mit den übrigen Zutaten vermengt. Am nächsten Morgen kann das leckere Haferbrot dann gebacken werden.

3. Kurkuma-Curry-Brot mit schwarzem Sesam

Zum Rezept: Kurkuma-Curry-Brot mit schwarzem Sesam

Das locker-luftige Brot schmeckt wunderbar würzig und passt perfekt zu herzhaften Aufstrichen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Rote-Bete-Frischkäse-Aufstrich? Denn dieses Brot steckt voller leckerer Gewürze. Dabei sorgen Kurkuma, Kreuzkümmel und Co. nicht nur für die leuchtende Farbe. Besonders die enthaltenen ätherischen Öle und intensiven Farbstoffe wirken wohltuend für den Bauch.

4. Bananenbrot mit Nüssen

Brot mit Bananen und Pekannüssen

Zum Rezept: Bananenbrot mit Nüssen

Bananen und Pekannüsse sind eine unschlagbare Kombination! Sie machen das Brot gleichzeitig saftig und knusprig. Außerdem punkten die Nüsse, die ursprünglich aus den USA stammen, mit einem hohen Proteingehalt. Verschiedene B-Vitamine tun außerdem den Nerven, dem Gehirn und den Muskeln gut; das ebenfalls reichlich enthaltene Vitamin A schützt Augen und Schleimhäute.

Lesen Sie auch: Brot einfrieren – so geht's richtig

5. Knuspriges Buttermilchbrot

Buttermilchbrot

Zum Rezept: Knuspriges Buttermilchbrot

Wer es morgens eher süß mag, der sollte dieses Brot selber backen – denn es überzeugt nicht nur geschmacklich. Das knusprige Buttermilchbrot beeindruckt nämlich mit extrem wenig Fett. Und das, was in ihm steckt, ist sehr hochwertiges Fett aus Nüssen. Sie mögen Muskatnuss nicht? Gute Würzalternativen sind Anis- oder Fenchelsamen – beide beruhigen zudem Magen und Darm.

6. Kerniges Eiweißbrot

Zum Rezept: Kerniges Eiweißbrot

Wer Kerne und Nüsse mag, wird das kernige Eiweißbrot lieben! Neben dem hohen Sättigungswert ist das Eiweißbrot auch noch richtig gesund. Denn das Süßlupinenmehl zeichnet sich durch einen hohen Eiweißgehalt aus und liefert gleichzeitig kaum Kohlenhydrate. Mit einem hohen Vitamin-E-Gehalt können sich Kerne und Samen sehen lassen. Das fettlösliche Vitamin schützt unsere Zellen vor schädlichen freien Radikalen, die uns insbesondere bei Stress zusetzen.

7. Baguette

Baguette

Zum Rezept: Baguette

Hier können sich die Franzosen eine Scheibe abschneiden! Denn unser Baguette punktet mit Weizenvollkornmehl. Und das bringt nebenbei mehr Vitamin B1 und Magnesium ins Spiel – perfekt gegen Stress. Die mitgelieferten Ballaststoffe sorgen zudem für eine nachhaltige Sättigung und halten den Darm in Ordnung. Wie wäre es also mit einem leckeren Baguette und einem frischen Salat? Bon appétit!

8. Dinkel-Hafer-Brot mit Kürbis

Dinkel-Hafer-Brot mit Kürbis

Zum Rezept: Dinkel-Hafer-Brot mit Kürbis

Das Dinkel-Hafer-Brot mit Kürbis lässt sich ganz easy selber herstellen. Und Brot selber backen hat Vorteile: Es kommt ohne Verarbeitungshilfsstoffe aus, kostet weniger als beim Bio-Bäcker und kann individuell verändert werden. Dieses Brot liefert Ihrem Körper dank der Haferflocken zudem wichtige Nährstoffe wie Magnesium und B-Vitamine. Während der Mineralstoff an der Signalübertragung von Nerven auf die Muskulatur beteiligt ist, sind die Vitamine unerlässlich für den Energiestoffwechsel.

9. Walnussbrot mit Rosmarin

Walnussbrot

Zum Rezept: Walnussbrot

Hier bekommen Sie mehr als nur ein Brot – vollgepackt mit Weizen, Nüssen, Honig und Olivenöl ist jede Scheibe ein echtes Kraftpaket. Öl und Walnüsse liefern lebensnotwendige ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, das Vollkornmehl enthält B-Vitamine und verdauungsfördernde Ballaststoffe. Als Aufstrich eignen sich magerer Quark, den Sie Obst belegen können. So wird aus dem Brot eine vollwertige Mahlzeit.

10. Glutenfreies Brot mit Leinsamen

Glutenfreies Brot

Zum Rezept: Glutenfreies Brot mit Leinsamen

Sie vertragen kein Gluten? Kein Problem! Aufs Brotbacken müssen Sie trotzdem nicht verzichten! Dieses leckere glutenfreie Brot können Sie mit Buchweizenmehl backen. Als kleines Extra sorgen Leinsamen für eine bessere Verdauung.


Hier finden Sie weitere Rezepte zum Thema Brot selber backen:

Schreiben Sie einen Kommentar