Gesundes Grundrezept

Feines Weizenmischbrot

mit Sauerteig gebacken
4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Feines Weizenmischbrot

Feines Weizenmischbrot - Vollkornbrot auf die feine Art - mit vielen wertvollen Ballaststoffen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig
Kalorien:
82
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sieht aus wie ein Feinbrot, ist aber ein reines Vollkornbrot! Der Mix aus Weizen- und Roggen-Vollkornmehl macht es zu einem sehr ballaststoffreichen Brot – das hält lang anhaltend satt, wirkt Blutzuckerschwankungen entgegen und schmeichelt dem Darm. Außerdem sorgen Koriander, Fenchel und Kümmel aus dem Brotgewürz für das gewisse Etwas und machen das Weizenmischbrot bekömmlicher!

Wer mag, wälzt die Teigrolle, bevor man sie in die Kastenform legt, in Sesam, Haferflocken, Sonnenblumenkernen oder Kürbiskernen wälzen. Das Weizenmischbrot kann auch im Brotbackautomaten (Einstellung: Vollkornbrot) gebacken werden. Dann die flüssigen Bestandteile zuerst einfüllen, darauf alle trockenen Zutaten und obenauf die Trockenhefe.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie erst noch den Sauerteig herstellen müssen, verlängert sich die Fertig-in-Zeit beträchtlich; er braucht fünf Tage.

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien82 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium95 mg(2 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
25
Zutaten
550 g Weizen-Vollkornmehl
100 g Roggen-Vollkornmehl
250 g Sauerteig (selbstgemacht)
2 TL Brotgewürz
1 ½ TL Salz
½ EL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Weizen-VollkornmehlRoggen-VollkornmehlRapsölSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Teelöffel, 1 große Rührschüssel, 1 Handmixer oder Küchenmaschine, 1 Küchentuch, 1 Kastenbackform (30 cm Länge), 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Kuchengitter, 1 Küchenwaage, 1 kleine Schüssel, 1 Pinsel, 1 ofenfestes Gefäß, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 1

500 g Weizenmehl, Roggenmehl, Sauerteig, Salz und Brotgewürz mit 300 ml Wasser in eine große Rührschüssel geben. Mit den Knethaken eines Handmixers oder in einer Küchenmaschine zu einem festen Teig kneten.

2.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 2

Teig mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Teigmenge ungefähr verdoppelt hat; das dauert etwa 1–2 Stunden.

3.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 3

Restliches Weizenmehl auf eine Arbeitsplatte geben. Brotteig darauflegen und mit den Händen das Mehl nach und nach unterkneten. Teig zu einer knapp 30 cm langen Rolle formen.

4.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 4

Kastenform mit Öl fetten und Teigrolle hineinlegen. Die Oberfläche einige Male schräg mit einem scharfen Messer einschneiden und mit 2 EL Wasser bestreichen. Im auf 50 °C vorgeheizten und dann ausgeschalteten Backofen (Umluft: nicht geeignet, Gas: kleinste Stufe) nochmals 1 Stunde gehen lassen.

5.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 5

Form aus dem Backofen nehmen und vorsichtig zur Seite stellen, damit der Teig nicht zusammenfällt. Den Backofen auf 250 °C (Umluft: nicht geeignet, Gas: Stufe 5–6) vorheizen. Backform auf der 2. Schiene von unten in den Backofen schieben, gleichzeitig ein ofenfestes Gefäß mit etwa 250 ml Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Nach 10 Minuten die Hitze herunterschalten und das Brot bei 200 °C (Gas: Stufe 4) weitere 40–50 Minuten backen.

6.
Feines Weizenmischbrot Zubereitung Schritt 6

Weizenmischbrot in der Backform auf einem Kuchengitter 30 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen.

Bild des Benutzers Biene27
Ein sehr schönes Brot für jeden Tag. Schmeckt gut auch ohne viel Schnick-Schnack
 
Es ist total unnötig, Trockenhefe in einen Sauerteig zu mischen. Es verschlechtert die Qualität und den Geschmack.
 
Ist ja toll, dass ihr auch Brotrezepte habt! Schöne Idee zum Ernte-Dank-Fest. Habe gleich euren Tipp befolgt und das Brot in einer Körnermischung gewälzt. War sehr lecker und schmeckt mit pikantem und süßem Brotbelag sehr gut.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite