bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel

Saft ist vegan? Von wegen! Diese Säfte enthalten Gelatine

Von Leonie Busse
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Saft vegan - Schweinegelatine

Die Organisation FoodWatch hat verschiedene Säfte getestet und das erschreckende Ergebnis: In mehreren Produkten wurden vermehrt der Einsatz von Rinder- und Schweinegelatine nachgewiesen – ohne dies auf der Verpackung anzugeben. Welche Säfte sind davon betroffen und welche kann man bedenkenlos trinken?

0
Drucken

Saft ist vegan, klar. Ist ja nur Obst. Oder? Daran, dass dieser Gelatine enthalten könnte, denkt man ja nun wirklich nicht, wenn man im Supermarkt den Apfelsaft in den Einkaufskorb legt. So würde man vielleicht zunächst die Stirn runzeln, wenn ein Saft das Etikett "vegan" oder "vegetarisch" trägt. Doch warum genau das so wichtig ist, ergab nun ein Test von der Organisation FoodWatch.  

Warum sind Säfte nicht vegan?

Zu dem Test kam es, da es erhebliche Kennzeichnungslücken bei der Verwendung tierischer Bestandteile in der Lebensmittelherstellung gibt. So müssen etwa Aromen tierischen Hersprungs (etwa bei Chips), technische Hilfsstoffe tierischen Ursprungs (wie bei Säften), tierisches Cystein (bei Brot) oder Zusatzstoffe tierischen Ursprungs wie etwa Farbstoffe (zum Beispiel bei Süßigkeiten) nicht kenntlich gemacht werden. 

Gerade bei pflanzlichen Produkten ist dies trügerisch, da man dort keine tierischen Zusätze erwartet. Apfelsaft wird aber von den Herstellern häufig mit Gelatine getrübt. Hierbei wird die Gelatine bei der Filterung des naturtrüben Saftes hinzugegeben und dann später wieder herausgefiltert – dabei werden die Trübstoffe im Apfelsaft herausgezogen. 

Das Ergebnis: In dem klaren Apfelsaftprodukt ist keine Gelatine mehr nachweisbar und es muss daher nicht als ein Lebensmittel mit tierischen Produkten gekennzeichnet werden. 

Dabei gibt es auch alternative Methoden zur Apfelsaftklärung: Hersteller wie Beckers Bester und Eckes Granini verwenden zum Beispiel eine mechanische Filterung, die sogenannte Ultrafiltration. Auch können pflanzliche Mittel wie Erbensprotein statt der tierischen Gelatine eingesetzt werden. 

Saft vegan - Apfelsaft

Das Ergebnis

FoodWatch kaufte insgesamt über 30 Apfelsäfte von verschiedenen Herstellern bei Edeka, Lidl und Rewe ein –  sowohl Eigenmarken von Edeka und Rewe, als auch Markenprodukte wie Pfanner und Valensina. Im Test waren Apfelsaft, Apfelnektar und Apfelschorle. 

Mehr als jeder dritte Apfelsaft beziehungsweise Apfelnektar fiel durch. Auch die Apfelschorlen schneiden ähnlich schlecht ab: Fünf von 14 Säften werden unter der Verwendung von Gelatine hergestellt oder die Klärung mithilfe von Gelatine kann nicht ausgeschlossen werden. 

Die am häufigsten verwendete Gelatine ist übrigens vom Schwein. Nur der Hersteller Lichtenauer gab an, auch Rindergelatine bei der Herstellung der Apfelschorle zu verwenden. Übrigens sind sowohl Markenhersteller als auch Handelsmarken davon betroffen: Von Albi über Adelholzer bis hin zu Rewe Bio. 

Gelobt wurden die Hersteller Pfanner, Beckers Bester und Valensina, da sie die tierische Gelatine durch einen pflanzlichen Gelatine-Ersatz wie Erbsengelatine austauschen oder die Klärung durch Ultrafiltration erreichen. Über einen Saft für Veganer haben wir schon einmal in unserem Veggie-Blog berichtet.

Säfte mit tierischer Gelatine

Diese Produkte fielen durch: 

  • Albi Apfel klar:
  • Buchholzer Apfelsaft Direktsaft
  • Obstland Sachsenobst Apfelsaft
  • Lausitzer Lockwitzgrund Klarer Apfel
  • Von Hier Apfelsaft
  • Adelholzener Alpenquellen bio Schorle Apfel
  • Gerolsteiner Apfelschorle
  • Lichtenauer Mineralquellen Premium Schorle Apfel
  • Rewe Bio Apfelsaft Schorle
  • ja! Apfel-Nektar und ja! Apfel-Schorle
  • Rewe Beste Wahl Apfelsaft

Klare Kennzeichnung muss sein!

FoodWatch sagt klar: Wer tierische Gelatine bei der Herstellung von Säften einsetzt, muss dies auch klar auf der Verpackung angeben. Nur so kann der Käufer eine informierte Entscheidung treffen. Gerade für Menschen, die bewusst auf tierische Produkte verzichten wollen, ist dies unabdingbar!

Den vollständigen Bericht von FoodWatch lesen Sie hier: "Ein Schweinchen namens Saft". 

(lebu)


 

Top-Deals des Tages

Bamodi Duschablage zum Hängen verchromt - Duschregal ohne Bohren für Bequeme Aufbewahrung von Shampoo - Rutschfester Duschkorb zum Einhängen - Duschregale - Duschkörbe mit Handtuchhalter (70 cm)
VON AMAZON
22,92 €
Läuft ab in:
Enno Vatti Weltkarte zum Rubbeln (Deutsch) + Bonus A4 Rubbelkarte von Deutschland - Aktualisiert in 2019 mit neuen hellen Farben (84 x 59,4 cm)
VON AMAZON
12,97 €
Läuft ab in:
Sedhoom Spiralschneider Mit 5 Klingen, Falterbar Gemüse Spaghetti /Zucchini /Kartoffel Schneider, Spiralschneider mit Saugnapf (Mehrweg)
VON AMAZON
16,80 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar