Smart und fix- Rezepte für den Thermomix

Low-Carb Rezepte für den Thermomix

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 11. Jan. 2021
gratinierte Zucchiniröllchen

Smart und fix: Mit dem Thermomix kann man vielseitige und schmackhafte Low-Carb Gerichte kochen. Unsere Gastautoren vom Team MixGenuss präsentieren gratinierte Zucchiniröllchen und Gurkenspiralsalat – 2 leichte Low-Carb Rezepte für den Thermomix.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Gesunde Low-Carb Rezepte für den Thermomix
  2. Gratinierte Zucchiniröllchen – veggie Low-Carb-Genuss
  3. Gurkenspiralsalat

Gesunde Low-Carb Rezepte für den Thermomix

Der Verzicht auf Kohlenhydrate heißt nicht Verzicht auf Geschmack. Im Frühsommer passt die Low-Carb Küche zu jedem Anlass, da viel frisches und saisonales Gemüse bei vielen Gerichten die Basis bildet. Der Thermomix erweist sich als treuer Helfer beim Zubereiten der Low-Carb-Rezepte und mixt ganz fix frische Salatdressings oder leckere Soßen.

Gratinierte Zucchiniröllchen – veggie Low-Carb-Genuss

An warmen Frühsommertagen genießt man lieber leicht und unbeschwert, besonders wenn die Urlaubszeit naht. Das Mittelmeergemüse Zucchini eignet sich für viele Rezeptideen, sei es vegetarisch, proteinreich oder Low-Carb. Zucchini sind ein optimales Low-Carb-Gemüse, wegen des niedrigen Kohlenhydratgehalts.

Neben seiner Bekanntheit als Low-Carb-Gemüse ist Zucchini nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch besonders nährstoffreich. Zucchini sind reich an Kalium und enthalten Magnesium für starke Muskeln und Nerven.Top 10 Low-Carb-Kochbücher

Die Zutaten für gratinierte Zucchiniröllchen

  • 2 große Zucchini
  • etwas Salz
  • 400 g stückige Tomaten
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 80 g Parmesan

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Ricotta
  • 120 g Hüttenkäse
  • 1 kleine Handvoll Petersilie
  • 1 kleine Handvoll Basilikumblätter
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 Msp. Pfeffer

Zubereitung der Zucchiniröllchen

Vorbereitung der Zucchiniröllchen

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  2. Zucchini mit einem Hobel längs in dünne Scheiben hobeln.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und leicht salzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen circa fünf Minuten backen.
  5. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und etwas trocken tupfen.
  6. Die stückigen Tomaten in eine Auflaufform geben.

Zubereitung der Füllung im Thermomix

  1. Parmesan im Mixtopf (10 Sek./Stufe 8) zerkleinern. Anschließend in eine Schüssel umfüllen.
  2. Für die Füllung der Zucchiniröllchen 1 Knoblauchzehe (5 Sek./Stufe 5) zerkleinern.
  3. Die Hälfte des geriebenen Parmesans dazugeben. Nun die restlichen Zutaten für die Füllung hinzugeben und (10 Sek./Stufe 8) mixen.
  4. Alles mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal (30 Sek./Stufe 3) cremig rühren. 

Zubereitung der gratinierten Zucchiniröllchen

  1. Etwas Füllung mit einem Spatel auf die Zucchinistreifen streichen und aufrollen.
  2. Nun die Röllchen in die Auflaufform auf die zerkleinerten Tomaten anordnen.
  3. Mozzarella mit den Händen grob zerrupfen und auf den Röllchen verteilen und mit dem restlichem Parmesan bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen circa 20 Minuten überbacken und dann genießen.

Das Rezept für die gratinierten Zucchiniröllchen finden Sie auch hier nochmal:

Rezept
Gratinierte Zucchiniröllchen für den Thermomix
Fertig in 40 Min. • 352 kcal

Sie haben keinen Thermomix?

Sie besitzen keinen Thermomix, möchten aber gerne die Rezepte unserer Gastblogger nachkochen? Eine Alternative können preiswerte Küchengeräte vom Discounter sein, die mit ähnlichen Funktionen ausgestattet sind. Welche Alternativgeräte im Handel erhältlich sind und was diese leisten können finden Sie in unserem Vergleichscheck.

Gurkenspiralsalat

Gurkenspiralsalat

Low-Carb Gurkenspiralsalat für den Thermomix

Der Gurkensalat ist ein toller Sommersalat für das Büro und auch ein leichtes Abendessen, prima für eine Low-Carb-Diät. Gurken haben einen hohen Wassergehalt und sind mit zwölf Kalorien pro 100 Gramm ein echtes Schlankgemüse. Der Gurkenspiralsalat lässt sich mit einem praktischen Spiralschneider ganz schnell herstellen. Das joghurtleichte Dressing wird im Handumdrehen im Thermomix zubereitet. Fertig ist ein gesunder Sommersalat.

Zutaten:

  • 2 Salatgurken
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1/2 rote Zwiebel

Für das Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 20 g Apfelessig oder Rotweinessig
  • 25 g Olivenöl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL getrockneter Dill
  • etwas Salz & Pfeffer

Vorbereitung für den Gurkenspiralsalat

  1. Gurken mit einem Spiralschneider schneiden.
  2. Alternativ kann man mit einem Sparschäler die Spiralen schneiden.
  3. Die Cocktailtomaten halbieren und Zwiebeln in feine Scheiben hobeln.
  4. Anschließend alles in eine Schüssel geben. 

Zubereitung im Thermomix

  1. Für das Dressing Knoblauch und Petersilie im Mixtopf (5 Sek./Stufe 8) zerkleinern. 
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und (20 Sek./Stufe 4) verrühren.
  3. Das Dressing über den Salat geben und gut vermengen. 

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept:

Rezept
Gurkenspiralsalat für den Thermomix
Fertig in 20 Min. • 296 kcal

Über die Gastautoren vom Team MixGenuss

MixGenuss TeambildMixGenuss – kreative Rezepte rund ums Kochen mit dem Thermomix! Seit mehr als fünf Jahren arbeitet das Team hauptberuflich mit dem Thermomix und entwickelt kreative, alltagstaugliche Rezepte. Neben den beliebten Kochbüchern gibt es seit Anfang des Jahres den MixGenuss Rezept-Blog für Thermomix-Begeisterte.

Vom Rezept bis zur fertigen Druckdatei wird alles im eigenen Verlagsgebäude gemacht. Mit viel Liebe zum Detail werden die Speisen angerichtet, fotografiert und anschließend ein ansprechendes Layout erstellt. Das Team von MixGenuss ist stets bemüht, einfache und handelsübliche Zutaten zu verwenden und dem Leser jede Menge Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Durch die genaue Schritt-für-Schritt Anleitung sind die Rezepte zuverlässig und gelingsicher.

So mixen sie täglich mit viel Spaß und Freude und probieren immer Neues für alle Thermomix-Fans aus!

Hier geht's zum Blog: https://www.mixgenuss.de/MixGenuss-Blog

Hier geht's zu allen Kochbüchern von MixGenuss. 

 

Jetzt pinnen und merken

MixGenuss Pin

Schreiben Sie einen Kommentar