Thermomix-Kuchen: Kalter Hund

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thermomix-Kuchen: Kalter Hund
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
10
Zutaten
50 g
25 g
Schokodrop (evtl. aus Low-Carb-Schokolade)
20 g
10 g
20 g
1 TL
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CashewkernKokosölBackkakaoKokosblütenzuckerZimt

Zubereitungsschritte

1.

Eine kleine Kastenform oder einen schmalen, rechteckigen Behälter mit Backpapier auslegen.

2.

Cashewkerne grob hacken (eventuell kurz im Mixtopf 3 Sek./Stufe 8).

3.

Schokodrops und Kokosöl in den Mixtopf geben, 4 Min./60 °C/Stufe 2 schmelzen lassen und verrühren.

4.

Backkakao, Erythrit/Honig, Zimt und Kokosraspel hinzufügen und 20 Sek./Stufe 5 einrühren.

5.

Zum Schluss die gehackten Cashewkerne hinzugeben, 10 Sek./Linkslauf/Stufe 1 verkneten.

6.

Die krümelige, schokoladige Masse in die Form drücken und für mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank stellen.

7.

Mindestens 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen.

8.

Tipp: Das Schokobrot lässt sich besser in Scheiben schneiden, wenn man das Messer vorher in heißes Wasser taucht.