Schaumkuss-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schaumkuss-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
1
Muffinbackblech 12 Mulden
1
Ei M
12
Mini Schokoküsse vollmilch
45 g
brauner Zucker
1 Päckchen
80 ml
250 ml
250 g
2 ½ TL
½ TL
Außerdem
100 g
Mascarpone ersatzweise Doppelrahmfrischkäse, 60 %
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinsbackblech mit Butter einfetten. In einer Schüssel das Ei leicht verquirlen. Von jedem Schokokuss die Waffel abschneiden und für die Deko beiseite legen. Die Schokokussmasse mit einer Gabel verquirlen. Die Hälfte der Schokokussmasse zu dem Ei geben. Den Zucker, Vanillezucker, das Pflanzenöl und die Buttermilch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Natron mischen. Die Mehlmischung zur Ei-Butter-Schokokuss-Mischung geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Den Teig in die gefetteten Muffinsblech-Mulden verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen - bleibt an einem hineingestochenen Holzspieß kein Teig kleben, sind die Muffins gar. Die Muffins noch 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig aus den Vertiefungen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
2.
Zum Servieren die Mascarpone mit dem Puderzucker verrühren. Die restliche zerdrückte Schokokussmasse unterrühren. Die Muffins waagerecht durchschneiden. Jeweils etwas Schokokuss-Mascarpone-Creme auf die unteren Muffinshälften geben, die obere Hälften daraufsetzen. Die restliche Schokokuss-Mascarpone-Creme auf den Muffins verteilen, mit den beiseite gelegten Schokokuss-Waffeln dekorieren.