EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Smart frühstücken

Zuckerfreies Granola

5
Durchschnitt: 5 (24 Bewertungen)
(24 Bewertungen)
Zuckerfreies Granola

Zuckerfreies Granola - Crunchy Start in den Tag. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
232
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Unser zuckerfreies Granola kommt ohne Raffinade aus und schmeckt trotzdem schön süß – dank Trockenfrüchten und Bananen. Sesamsamen punkten mit jeder Menge ungesättigter Fettsäuren plus Eisen und stärken dadurch unsere Leistungs- sowie Konzentrationsfähigkeit.

Luftdicht in einem Glas verpackt hält sich unser zuckerfreies Granola etwa 2 Wochen. Sie können es nach Belieben immer wieder variieren, zum Beispiel, indem Sie Mandelmus anstatt Tahini-Paste oder Rosinen anstelle von Gojibeeren verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien232 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium315 mg(8 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
10
Zutaten
100 g kernige Haferflocken
100 g zarte Haferflocken
50 g gepuffter Amaranth
50 g geschrotete Leinsamen
2 EL Sesam (à 15 g)
50 g Nussmischung
50 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
2 reife Bananen
2 EL Tahini (à 15 g; Sesampaste)
1 TL Zimt
1 Prise Salz
3 EL Goji-Beeren (à 15 g)

Zubereitungsschritte

1.

Haferflocken, Amaranth, Leinsamen und Sesam in eine Schüssel geben und durchmischen. Nüsse hacken, Datteln in kleine Würfel zerkleinern; beides hinzugeben.

2.

Bananen schälen, klein schneiden, in eine weitere Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Tahini zugeben und mit Zimt und Salz würzen. Bananen-Tahini-Masse zu den trockenen Zutaten geben und gründlich mischen.

3.

Granola-Mischung gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen, dabei nach jeweils 10 Minuten wenden.

4.

Zuckerfreies Granola bei offener Backofentür etwa 10 Minuten auskühlen lassen. Aus dem Ofen holen und Gojibeeren untermischen.

 
Ich habe noch Kurkumapulver dazu gegeben. Dann ist es auch noch entzündungshemmend. Schmeckt auch sehr gut.
 
Sehr lecker und wirklich nicht zu süß.Habe Dinkel kernige Vollkorn und Dinkelklocken Feinblatt verwendet und aus Versehen, die Gojibeeren bereits vor dem Ofen untergemischt. Dazu veganen Kokosjogurt (ungesüßt) gemischt mit veganen Quark - ein gutes Frühstück und sehr lecker.
 
Das Granola hab ich zuletzt für einen Osterbrunch gemacht – kam sehr gut an. Ich bereite immer gern eine größere Menge davon zu, dann habe ich auch länger etwas davon.
 
Ich ergänze das Granola immer gerne noch mit etwas Kakao und gebe es über mein Porridge. :)
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite