Vegan backen

Veganer Streuselkuchen mit Apfel-Quark-Füllung

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Veganer Streuselkuchen mit Apfel-Quark-Füllung

Veganer Streuselkuchen mit Apfel-Quark-Füllung - Den Leckerbissen würde man am liebsten schon lauwarm aus der Form essen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
306
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert306 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)

Zutaten

für
16
Zutaten
300 g
Dinkelmehl Type 630
200 g
100 g
1 Prise
2 Päckchen
2 Packung
1 Becher
1 Packung
Puddingpulver (mit Vanillegeschmack, zum Kochen)
100 g
Zucker weiß
1 EL
1 kg
Produktempfehlung

Der Simply V Streichgenuss Cremig-Mild ist vom Frischkäse inspiriert, nur eben auf Mandelbasis. Der Alleskönner ist der perfekte Partner für das Brot und eignet sich als Topping, zum Backen, Binden oder Verfeinern!

Zubereitungsschritte

1.

Für die Streusel das Mehl, Margarine, Zucker, Salz und die Hälfte des Vanillezuckers mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.

2/3 des Teiges in eine runde Springform geben, den Boden damit bedecken, festdrücken und einen ca. 2 cm hohen Rand formen.

3.

Die restlichen Zutaten (außer die Äpfel) miteinander verrühren und die Creme auf den Boden geben.

4.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Auf die Creme geben und die restlichen Streusel darüber streuen.

5.

Für 50-60 Minuten bei 180° C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen vor dem Verzehren für ca. 30 Minuten auskühlen lassen.