Produktcheck Branding

Küchenhelfer: Wie gut ist ein Silikonschwamm?

Von Leonie Busse
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Küchenhelfer Silikonschwamm

Ein Küchenhelfer, der nicht aus der Küche wegzudenken ist: der Schwamm. Er reinigt Pfannen, Töpfe, Geschirr oder Arbeitsflächen. Doch auch er will gereinigt und gepflegt sowie regelmäßig ersetzt werden. Wäre es nicht einfacher, man hätte einen Schwamm, der dauerhaft hält? Ich habe den Silikonschwamm getestet – kann er den klassischen Reinigungsschwamm ersetzen?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Küchenhelfer Silikonschwamm im Test

Getestet wurden zwei Küchenhelfer: der Silikonschwamm von SpülWunder für 6,49 Euro und die Variante "Swisch" von Kochblume für 8,39 Euro. Die Schwämme bestehen zu 100 Prozent aus lebensmittelechtem Silikon und sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich.

Für wen ist der Küchenhelfer geeignet?

Für alle, die sich das Spülen gern erleichtern! In jeder Küche befindet sich wohl ein Schwamm und der kommt meist täglich zum Einsatz. Doch nach einer Zeit beginnen die meisten Schwämme zu stinken oder sie sind abgenutzt: Ein neuer muss her! 

Der Silikonschwamm verspricht, den handelsüblichen Spülschwamm auszustechen – da er nicht weggeworfen werden muss. Er will sogar noch mehr und reinigt nicht nur Geschirr und Arbeitsflächen, sondern auch Gemüse und Obst – obendrein ist er noch eine Fusselbürste. 

Und die Reinigung des Schwamms ist sehr einfach: ab in die Spül- oder Waschmaschine damit. Das Material ist antibakteriell, sodass es nicht zu stinken beginnt.

Auch als Topflappen oder Untersetzer kann der Silikonschwamm zum Einsatz kommen. Aber: Für hartnäckigen Schmutz, also etwa eine verbrannte Pfanne, ist der Silikonschwamm dann doch nicht geeignet, da die Textur etwas zu weich ist. Na ja, man muss ja auch nicht alles können.

Als kleiner Küchenhelfer wird der Silikonschwamm definitiv die Herzen aller Küchenfeen erobern.

Ökobilanz

Der Silikonschwamm ist eine einmalige Anschaffung – der herkömmliche Küchenschwamm muss ständig erneuert werden. Das heißt, langfristig werden hier Kosten gespart und weniger Müll verursacht. Diese lange Nutzdauer der Küchenhelfer ist sehr nachhaltig. Daher kurz und knapp: 5 von 5 Sternen

Auf der nächsten Seite geht es zum Fazit der kleinen Küchenhelfer.

Silikonschwamm: Fazit ►

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar