Ist die Tomate kein Gemüse?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Ist die Tomate kein Gemüse?
Ist die Tomate kein Gemüse?

Ist die Tomate ein Gemüse? Oder doch ein Obst? Das hängt von der Definition ab. Da sich Botaniker und Biologen nicht einigen können, gibt es eine weitere Kategorie. Die Tomate ist ein Mix aus beidem, ein Fruchtgemüse.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Um Obst und Gemüse zu unterscheiden, gibt es eine botanische Definition: Obst entsteht aus den bestäubten Blüten einer Pflanze. Gemüse hingegen sind andere Pflanzenteile wie zum Beispiel die Wurzel oder die Blätter. Leider bleibt es nicht nur bei der einen Erklärung: Es gibt auch eine Lebensmitteldefinition von Obst und Gemüse. Danach stammt Obst von mehrjährigen und Gemüse nur von einjährigen Bäumen und Sträuchern.

Es gibt Lebensmittel, bei denen sich diese unterschiedlichen Definitionen widersprechen. Zu diesen gehört auch die Tomate. Sie muss jedes Jahr neu gepflanzt werden, also eigentlich eindeutig ein Gemüse. Doch Botaniker zählen die Tomate zu den Obstsorten, da sie aus der Blüte entsteht und somit die Frucht der Pflanze ist. Um die Tomate dennoch kategorisieren zu können, gibt es eine weitere Form, das Fruchtgemüse. Als solches werden Pflanzenteile bezeichnet, die, wie die Tomate, gemäß unterschiedlicher Definitionen gleichzeitig Obst und auch Gemüse sind. Paprikas, Gurken, Zucchini und Melonen zählen ebenfalls zum Fruchtgemüse. Hier eine Übersicht unserer besten Rezepte mit Tomaten.

Bild des Benutzers C.c. Berner
Wo sind meine Kommentare hin... wo sind sie geblieben? ....
Bild des Benutzers C.c. Berner
Oft wird die botanische Definition aber durch kulturelle Gegebenheiten ausgehebelt und deshalb werden Bananen und Melonen als Obst Paprika und Chili, die tatsächlich mehrjährig sind, aber als Gemüse bezeichnet. Was in diesem speziellen Fall der Tomate in diesem Artikel aber immer noch falsch wäre. 🤪
Bild des Benutzers C.c. Berner
Argh, da meine Antworten auf meinen eigenen Kommentar nicht ankommen nun zum 3. mal. Bei der Banane denkt man umgekehrt, sie wäre ein Obst obwohl sie Gemüse ist . In den Heimatländern der Banane gibt es auch mehr Sorten die nicht süß sind und wie anderes Gemüse genutzt werden. Die Melone ist auch Gemüse, ihr nächster Verwandter ist die Gurke 😉 und die Art der Frucht ist eine Beere, aber sie ist trotzdem kein Obst. Der Schreiber schreibt auch eigentlich alles richtig nur zieht er eine falsche Schlussfolgerung, da er die Begriffe Obst und Frucht gleichsetzt. Und übrigens, Botaniker sind auch Biologen. Er meint wahrscheinlich Obst- und Gemüsehändler.
Bild des Benutzers C.c. Berner
Die Tomate ist eine Frucht und Gemüse aber kein Obst..... Der Schreiber sollte sich mal vernünftig informieren. Die Banane ist witzigerweise umgekehrt auch eine Frucht aber ein Gemüse, da die fruchtende Pflanze danach eingeht und im nächsten Jahr deren Ableger wieder blühen und Früchte ansetzen.
Bild des Benutzers C.c. Berner
Jetzt hab ich mich verquatscht. Bei der Banane ist es nicht umgekehrt, man denkt nur sie wäre Obst obwohl sie genaugenommen ein Gemüse ist. Der Schreiber macht wie viele den Fehler die Begriffe Obst und Frucht gleichzusetzen.
  • 1
  • 2
Schreiben Sie einen Kommentar