Kokos-Mango-Tarteletts

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Mango-Tarteletts
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für die Kokoscreme
150 g
150 g
2 EL
2 EL
150 g
Sojacreme zum Aufschlagen
Kokosraspel zum Bestreuen
Für den Mürbteig
weiche Butter für die Förmchen
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbteig Mehl, Butter, Zucker, Sojasahne und Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die gefetteten Tortelett-Förmchen damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden einige Male anstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bedecken und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, Hülsenfrüchte und Backpapier vorsichtig aus den Förmchen lösen und die Torteletts auskühlen lassen.
4.
Für die Mangocreme die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und mit Zitronensaft und Vanillezucker pürieren. Die Mischung unter Rühren aufkochen, das Agar-Agar einrühren, aufkochen und die Masse im kalten Wasserbad abkühlen. In kalt ausgespülte Halbkugelformen (Durchmesser ca. 4 cm) füllen. Im Kühlschrank in 4 Stunden fest werden lassen.
5.
Den Sojaquark mit der Kokoscreme verrühren und mit Zitronensaft und Vanillezucker abschmecken. Die Sojasahne aufschlagen und unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und in die Torteletts spritzen. Die Mango-Halbkugeln aus den Formen drücken und auf die Torteletts geben. Mit Kokosraspeln bestreuen und servieren.