print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Orangenmuffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangenmuffins
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
280 g
80 g
Orangeat sehr fein gehackt
2 ½ TL
½ TL
100 g
80 ml
100 ml
200 g
Für die Glasur
150
3 EL
Für die Dekoration
1
unbehandelte Orange
1 EL
1
Puderzucker zum Bestäuben
1
Muffinbackblech oder 12 kleine Formen
Butter für die Formen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
NatronZuckerPflanzenölOrangensaftButtermilchOrange

Zubereitungsschritte

1.
Die Vertiefungen des Muffins-Blechs einfetten, dann das Blech in den Gefrierschrank stellen.
2.
Das Mehl mit dem Orangeat, dem Backpulver und dem Natron vermischen. Das Ei leicht verquirlen, Zucker, Öl, Orangensaft und Buttermilch zugeben und alles gut verrühren. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
3.
Den Teig in die Formen einfüllen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 25 Min. backen.
4.
Herausnehmen, die Muffins noch 5 Min. in den Formen ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5.
Puderzucker mit dem Orangenlikör glatt rühren, die Muffins damit bepinseln.
6.
Von der Orange die Schale dünn abschälen und mit einem kleinen Sternausstecher (oder Messer) kleine Sterne ausstechen. Diese erst in verquirltem Eiweiß wälzen, dann im Kristallzucker. Auf die Glasur setzen und mit Puderzucker bestäuben. Einige Stunden trocknen lassen.
Schreiben Sie den ersten Kommentar