Parfait aus weißer Schokolade mit Orangen und Oliven

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Parfait aus weißer Schokolade mit Orangen und Oliven
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
14
Oliven ohne Stein
25
2
unbehandelte Orangen
1
4
200 g
180 g
weiße Kuvertüre
40 ml
Orangenlikör z. B Grand Marnier
400 ml
Minze zum Garnieren
Sultaninen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerOliveSultanineOrangeEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Oliven mit je einer Rosine füllen. Die gefüllten Oliven, bis auf 8 Oliven zum Garnieren, halbieren. Die Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale einer Orange auf der feinen Seite einer Küchenreibe abraspeln.
2.
Das Ei mit den Eigelben und dem Zucker ca. 5 Minuten weißschaumig aufschlagen. Die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre und Orangenlikör in den Ei-Schaum rühren; die Sahne steif schlagen und, zusammen mit den halbierten Oliven und den restlichen Sultaninen, vorsichtig unterheben. Die auf diese Weise entstandene Parfait-Masse in 8 Soufflé-Förmchen (ca. 8 cm Durchmesser) füllen und zugedeckt im Tiefkühler ca. 4 Stunden einfrieren.
3.
In der Zwischenzeit die übrige Orange halbieren und eine Hälfte in dünne Spalten schneiden. Die Schale der anderen Hälfte mit einem Sparschäler in Streifen abziehen.
4.
Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Parfaits auf Teller stürzen. Mit Orangenspalten, Orangenschale, restlichen Oliven, Minzespitzen und Sultaninen garnieren.