0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig

Zutaten

für
40
Zutaten
250 g Zartbitterkuvertüre
250 g Vollmilchkuvertüre
200 ml Schlagsahne
100 g weiche Butter
40 ml Rum
Zum Überziehen
150 g Vollmilchkuvertüre
200 g weiße Kuvertüre
Zum Verzieren
Kokosflocken
Krokant
Zuckerstreusel und -blüten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterkuvertüreSchlagsahneButterKokosflocke

Zubereitungsschritte

1.
Beide Kuvertüren hacken. Die Sahne aufkochen lassen, von der Hitze nehmen, die gehackte Schokolade unterrühren und schmelzen lassen. Die Butter schaumig schlagen und mit dem Rum unter die Kuvertüre-Creme rühren. In eine Schüssel füllen und abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.
2.
Anschließend am besten mit einem Teelöffel ca. 40 Portionen abstechen und zu Kugeln formen. Wieder kalt stellen.
3.
Die Kuvertüre zum Überziehen jeweils hacken und etwa 2/3 davon über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen, die übrige Kuvertüre einrühren und schmelzen lassen. Die Trüffelpralinen mit Hilfe einer Pralinengabel in die beiden Schokoladen tauchen und abgetropft auf Backpapier legen. Nach Belieben mit Kokos, Krokant oder Zuckerstreusel bestreuen bzw. darin wälzen und fest werden lassen.