Leichte Sommerpasta-Rezepte

Ob mit frischem Gemüse, Scampi oder Pesto – Pasta gehört zur Sommerküche einfach dazu! Denn sie ist schnell gemacht, braucht wenig Zutaten und schmeckt herrlich leicht.

In diesem EAT SMARTER Kochbuch haben wir Ihnen 26 besonders sommerliche Pasta-Rezepte zusammengestellt. Klicken Sie sich durch die Gerichte und holen Sie sich das mediterrane Flair direkt nach Hause.

Nudeln schmecken bekanntlich immer, aber im Sommer mixen wir Pasta am liebsten mit viel Gemüse. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Lassen Sie sich von unseren Sommerpasta-Rezepten inspirieren und entdecken Sie wie lecker schnelle Pasta-Kreationen im Sommer sein können.

Dabei passen frische Meeresfrüchte besonders gut zu Nudelgerichten. Unsere Pasta mit Garnelen und Tomaten weckt Urlaubsgefühle und erinnert an kleine Restaurants am Meer, wo man während des Essens noch eine leichte Windbrise spürt.

Auch bei unserer Fricelli mit Minze und Auberginen  kann man den Sommer förmlich schmecken. Die Kombination aus mediterranem Gemüse und einer aromatischen Minznote macht dieses Gericht zu etwas ganz Besonderem.

Wer es fruchtig mag, sollte unbedingt unsere Mango-Lauch-Pasta probieren. Denn hier spielen die süße Mango und der würzige Schafskäse perfekt zusammen und kreieren ein einmaliges Geschmackerlebnis. Ein ideales Sommergericht was im Nu zubereitet ist.

Wenn es in der Küche mal schnell gehen muss, gilt: einfach mit Pesto servieren! Das können Sie ganz leicht selber machen, mit einem leistungsstarken Mixer dauert das kaum länger als die Pasta zum Garen braucht. Wer dazu keine Zeit oder Lust hat, bekommt frisches Pesto aber ebenfalls fertig aus dem Kühlregal.

Unser Tipp: Besonders raffiniert und appetitlich wird es, wenn Sie die Pasta je zur Hälfte mit rotem und grünem Pesto mischen und dann mit frischen Basilikumblättern und evtl. ein paar Pinienkernen dekorieren.

Sie haben noch Nudeln übrig? Gerade bei warmen Temperaturen ist ein Salat die ideale Wahl, so auch ein leichter Nudelsalat. Verarbeiten Sie doch deshalb einfach Ihre Nudeln vom Vortag zu einer leckeren Pastasalat mit Lachs und Poree .

Mit nur knapp 25 Minuten Zubereitungszeit ist er ein echtes Blitzgericht und eignet sich als Beilage zu Fisch und Fleisch genauso gut wie für ein spontanes Picknick am See. Also perfekt für heiße Sommertage!

Unser EAT SMARTER Tipp: Wem der klassische Nudelsalat zu gehaltvoll ist, kann stattdessen auch auf eine leichte Alternative zurückgreifen. Denn ein knackiger Zoodle-Salat kommt garantiert gut an und schmeichelt auch noch der Strandfigur. Zoodles sind mittlerweile in aller Munde.

Und das zu Recht: Denn die Zucchini-Nudeln liefern nur wenig Kalorien, schmecken aber richtig gut. Meistens werden die Gemüsenudeln aber – wie bei Pasta üblich – mit warmer Sauce und Käse verspeist, allerdings kann man mit getrockneten Tomaten, Avocado und Pinienkernen auch einen herrlichen Salat zaubern.

EAT SMARTER wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Kochbücher von A-Z