5-Zutaten-Küche

Ziegenkäse-Pasta

mit getrockneten Tomaten
4.612245
Durchschnitt: 4.6 (49 Bewertungen)
(49 Bewertungen)
Ziegenkäse-Pasta

Ziegenkäse-Pasta - Ziegenkäse-Pasta: Aromatisch, würzig und im Handumdrehen auf dem Teller

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank der Ballaststoffe halten Vollkornnudeln schön lange satt und tun der Verdauung gut. Zusätzlich liefern sie Eisen fürs Blut und Magnesium für stabile Nerven.

In getrockneten Tomaten steckt besonders viel Lycopin. Der zu den Carotinoiden zählende Stoff schützt die Zellen vor schädlichen freien Radikalen und kann auch Herz- und Kreislaufproblemen vorbeugen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein25 g(26 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure165 μg(55 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin25,8 μg(57 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.995 mg(50 %)
Calcium196 mg(20 %)
Magnesium189 mg(63 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin46 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
1
Zutaten
60 g
1
3 Stiele
60 g
80 g
Vollkorn-Pasta (z.B. Linguine)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Ziegenkäse-Pasta Zubereitung Schritt 1

Die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und dabei das Öl in einer kleinen Schüssel auffangen.

2.
Ziegenkäse-Pasta Zubereitung Schritt 2

Die Tomaten mit einem scharfen Messer grob zerkleinern oder in Streifen schneiden.

3.
Ziegenkäse-Pasta Zubereitung Schritt 3

Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Den Ziegenkäse mit den Fingern zerbröckeln.

4.
Ziegenkäse-Pasta Zubereitung Schritt 4

Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

5.
Ziegenkäse-Pasta Zubereitung Schritt 5

Inzwischen vom aufgefangenen Tomatenöl 2 TL abmessen und in einer Pfanne bei kleiner Hitze erwärmen. Knoblauch und Tomaten darin ganz leicht andünsten. Basilikum und Ziegenkäse dazugeben. Nudeln abgießen, abtropfen lassen, untermischen und die Ziegenkäse-Pasta mit Pfeffer würzen.

 
Eine Frage: ist ziegenfrischkäse oder normaler Ziegenkäse (Hartkäse) oder Ziegenrolle gemeint ? Das Rezept klingt super
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Alisams4life, wir haben einen jungen Ziegenkäse verwendet, der in der Konsistenz Feta ähnelt. Sie können aber auch einen etwas festeren Ziegenfrischkäse verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Einfach lecker und schnell vorbereiten,, ein Genuss volle Punktzahl
 
Lecker und schnell - und variabel. Artischockenherzen, Feta statt Ziegenkäse, Oliven, Peperoni, Rucola, Kapern - alles hab ich schon dazu geschmissen. Mache ich oft, wenn mir jegliche Inspiration fehlt.
 
Ich kann mich nur anschließen - es war suuuper lecker! Habe allerdings die Tomaten und den Knoblauch mit einem Schuß Weißwein abgelöscht und dann noch etwas von dem Nudelwasser hinzugegeben um so eine cremige Sauce zu bekommen. Anstatt des Knoblauchs kann man auch gut eine kleine Zwiebel oder Schalotte verwenden.
 
Ein absolut leckeres Essen! Die Zubereitung ist super fix, die Küche bleibt sauber, dass Gericht macht satt ohne Ende. Das ist eins der Gerichte, was ich definitiv öfter machen werde. Als nächstes werde ich evtl. etwas Fleisch und etwas Gemüse mit reinschnibbeln.
 
sehr sehr lecker! Habe Basilikum gegen ein Salbeiblätter eingetauscht... Himmlisch!
Bild des Benutzers liebekatze13
Die Zutaten haben mich angesprochen (mag allerdings keinen Ziegenkäse, habe duch Feta ersetzt) und mich auf die Kommentare der anderen verlassen. Zu Recht :-) Geniales Gericht, dass es definitiv wieder geben wird. Schnell, lecker und einfach zuzubereiten. 5 Sterne :-)
 
Kann mich ebenso anschließen. Flott, lecker und dabei noch gutes Gewissen :) Als kleine Gewürzalternative oder Zugabe empfehle ich Kreuzkümel. Aber Vorsicht, nicht zu viel da sehr geschmacksintensiv. Ich finde das gibt noch einen guten Kontrast zu dem Feta.
 
Ich kann mich den anderen nur anschließen - super-super lecker! Habe es gestern genau nach Rezept gekocht, einfach und schnell, und ich glaub, ich mache es heute noch mal :-)
 
Suuper lecker! Hab noch grünen Paprika dazugeschnippelt (ganz ohne frisches Gemüse kann ich einfach nicht ;)) und weil ich kein Basilikum zur Hand hatte, hab ich einfach Rucola druntergemischt - himmlisch!
 
Hallo! Ich habe es heute nachgekocht. Die Tomaten hatte ich schon letzte Woche besorgt. Ich kann nur eines sagen: Wenn das bekannt wird, wie lecker das schmeckt, wird es keine eingelegten, getrockneten Tomaten mehr auf dem Markt geben :-) Lasst es euch schmecken
 
Ich hab es schon öfter gemacht, und zwar mit Schafskäse.(und auch schon mal mit Oliven) Superlecker, Einfach, Genial und vor allem SCHNELL zubereitet. Das Rezept ist eines meiner Favouriten. Danke dafür
 
Einfach toll! Superschnell zubereitet und sooo lecker! Ich würde auch 6 Sterne geben. ;)
 
Tolles Rezept ich liebe ja Ziegenkäse, mit den Vollkornudeln ist es eine tolle Idee muss ich die Woche unbedingt nachkochen beste Ziegenkäse ist die vom Patros verträgt man am besten wenn man unverträglichkeiten hat habe vieles schon ausprobiert Grüsse :-)
 
Toll - jetzt weiß ich, was es bei uns heute zu Abend geben wird. Über eure "Video-Tipps" musste ich übrigens ein klein wenig schmunzeln....
 
Ein sehr leckeres Gericht und ebenso gut mit Büffelmozzarella statt Ziegenfrischkäse.
 
Super leckeres Rezept!! Habs meinen Vorredner nachgemacht und gleich mit schwarzen Oliven und Hähnchen aufgepeppt! Genial!!!
 
Vorsicht: sehr fettig. wenn überhaupt nur ganz wenig von dem Öl nutzen. Auch von den öligen Tomaten ist weniger besser. EAT SMARTER sagt: Nicht jeder hält Diät. Das Gericht gehört mit 590 Kalorien und 23 Gramm Fett nicht zu den ungünstig zusammengesetzten Mahlzeiten.
 
Sehr lecker. Lässt sich auch gut mit angebratener Chorizo servieren, oder man kann den Ziegenkäse durch Feta ersetzen.
 
Ganz einfach aber Suuuuper lecker. Selbst meine Kinder sind begeistert.
 
Wirklich lecker! Allerdings sieht es fertig gekocht ein wenig anders aus ...
 
Hab das ganze noch mit Hähnchenbrustfilet gepimpt. Lecker und schnell fertig
 
Total lecker und einfach. Ich hab es noch mit schwarzen Oliven gepimpt *hmmm*
 
Hat das Potential zu einem absoluten Klassiker für unter der Woche wenn wenig Zeit ist. Die meisten Zutaten hat man eh im Haus und es geht wirklich unglaublich schnell. Tolles Rezept!
 
Ich liebe solche einfachen, aber sehr schmackhaften Gerichte, ganz toll!! Ist echt im Handumdrehen fertig und schmeckt so gut! Ziegenkäse, getrocknete Tomaten und Basilikum und Knoblauch sind eine traumhafte Kombi - ich will mehr!!
 
Absolut lecker! Meine Tochter hat die Pasta als Hauptgericht eines vegetarischen Menüs "kredenzt" und hatte leider das Basilikum vergessen ;-) Macht aber nix, schmeckte auch mit Petersilie klasse.
 
Also die Pasta ist wirklich der Hammer! Die Sauce noch ein wenig mit dem Nudelwasser "gepimpt" und Reggiano drüber gerieben... da kannst Du nicht genug machen davon!