Gesunde Gourmet-Küche

Pasta mit Shrimps und Rucola

3.6
Durchschnitt: 3.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Pasta mit Shrimps und Rucola

Pasta mit Shrimps und Rucola - Leicht, lecker und schnell zubereitet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
538
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das feine Spaghetti-Gericht mit mediterranem Touch ist genau das Richtige für Liebhaber der schnellen Küche! Dabei liefern die Garnelen nicht nur sättigendes Eiweiß, sondern auch jede Menge Jod. Das Spurenelement wird als Baustein für jodhaltige Schilddrüsenhormone benötigt und unterstützt den Stoffwechsel von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten.

Garnelen verderben wegen des hohen Eiweißgehalts sehr leicht. Frische Garnelen darum unbedingt schnell verbrauchen, vorzugsweise am Tag des Einkaufs. Tiefgefrorene oder bereits gekochte Garnelen halten natürlich länger. Allerdings müssen auch sie, einmal zubereitet, kühl aufbewahrt und sollten nicht wieder aufgewärmt werden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien538 kcal(26 %)
Protein32 g(33 %)
Fett9,5 g(8 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Kalorien538 kcal(26 %)
Protein32 g(33 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,5 g(52 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K55,2 μg(92 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium862 mg(22 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium216 mg(72 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod71 μg(36 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure224 mg
Cholesterin101 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g Rucola
2 Tomaten
500 g Vollkorn-Spaghetti
Salz
1 Bio-Zitrone
300 g Riesengarnele (küchenfertig; entdarmt und geschält bis auf das Schwanzsegment)
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
2 EL Olivenöl
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rucola waschen, putzen, trocken schütteln und nach Bedarf kleiner zupfen. Tomaten waschen, vierteln, Kerne und Stiel entfernen und die Viertel klein würfeln.

2.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

3.

Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale in sehr feinen Streifen (Zesten) abziehen. Saft auspressen. 

4.

Garnelen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote waschen, halbieren, putzen und ebenfalls fein hacken.

5.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Knoblauch und Chili zugeben und kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

6.

Tomaten zugeben und 1–2 Minuten mitgaren. Rucola, Nudeln und Zesten unterschwenken, abschmecken und auf 4 Tellern angerichtet servieren.