Blätterteig-Tarteletts mit Kaffeecreme

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blätterteig-Tarteletts mit Kaffeecreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
225 g
Blätterteigplatte (0.5 Packung)
4
Förmchen (ca. 12 cm ⌀)
Backpapier zum Blindbacken
getrocknete Erbse zum Blindbacken
Für die Kaffeecreme
2 Blätter
weiße Gelatine
½
125 ml
kräftiger Kaffee (Espresso)
2
40 g
100 g
Schlagsahne geschlagen
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen.
2.
Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 4 Kreise, etwas größer als die Förmchen ausstechen und die gefetteten Förmchen damit auskleiden. Backpapier in Förmchengröße ausschneiden, auf den Teig legen und mit Erbsen belegen. Im vorgeheizten Backofen (220°C) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, Erbsen und Backpapier entfernen und auskühlen lassen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und mit dem Kaffee einmal aufkochen. Temperatur auf geringe Hitze zurückschalten, Vanilleschote entfernen.
4.
Eigelbe mit Zucker und 4 EL vom Kaffee verrühren, dann nach und nach unter den übrigen Kaffee schlagen. So lange weiter schlagen, bis die Masse dicklich wird, nicht kochen lassen! Gegebenenfalls den Topf vom Herd ziehen. Die Gelatine einweichen und tropfnass zur Creme geben, darin auflösen lassen und gut unterrühren. Die Creme im kalten Wasserbad kalt rühren. Sahne unterrühren und die auf den vorgebackenen Blätterteig verteilen. Im Kühlschrank in ca. 2 Std. fest werden lassen. Zum Servieren nach Belieben mit gerösteten Kaffeebohnen garnieren.