Forellensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Forellenfilet geräuchert
1
½
1 EL
50 ml
1
Apfel grün, leicht säuerlich
½ Bund
Für die Marinade
100 ml
200 g
1 EL
1 Msp.
gekörnte Brühe
1 TL
Außerdem
Verschiedene Cracker
4
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Sellerieknolle großzügig schälen, in feine Julienne-Streifen (3 cm lang) schneiden. In Butter Andünsten, Brühe aufgießen, leicht salzen, eine Prise Zucker zugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten weich dünsten. Die Zwiebel abziehen, in feine Würfel schneiden, zugeben.

2.

Wenn das Gemüse weich ist in eine Schüssel umfüllen, diese in ein Eiswasserbad stellen und unter leichtem Rühren abkühlen lassen! Die Forellenfilets zerrupfen. Den Sellerie in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und raspeln, unter den abgekühlten, abgetropften Sellerie mengen.

3.

Für die Marinade die Sahne steif schlagen. Den Sauerrahm mit den restlichen Zutaten glatt rühren, mit dem Fisch zum Sellerie geben, Schnittlauch zufügen. Alles mit der Sahne unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Creme in Schälchen füllen und mit Crackern und Zitronenspalt servieren.

Schlagwörter