Schokoladendessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladendessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g Zartbitterschokolade
125 g weiche Butter
150 g Rohrzucker
2 Eier
100 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Walnusskerne grob gehackt
Schokoladensauce
150 ml Schlagsahne
3 g Speisestärke
70 g dunkle Kuvertüre
Außerdem
4 Kugeln Schokoeis
4 Schokotrüffel

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2.
Für die Kuchen die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. In einer Schüssel die Butter und den Rohrzucker cremig rühren. Dann die Eier und die Schokolade einrühren. Das Mehl, das Backpulver, das Salz und die Vanillezucker mischen und mit den Walnusskernen unter die Schokomasse rühren.
3.
Die Form einfetten und, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen), dann herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
4.
Für die Schokosauce 3/4 der Sahne aufkochen. Die Speisestärke mit der restlichen Sahne verrühren und in die kochende Sahne rühren. Vom Herd ziehen und die zerkleinerte Kuvertüre darin schmelzen, abkühlen lassen.
5.
Zum Servieren aus dem Kuchen 4 ca. 7 cm große Kreise ausstechen. Auf Teller geben, darauf je eine Eiskugel, etwas Schokosauce und obenauf mit einem Schokotrüffel garnieren.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog