Vanille-Schoko-Dessert mit eingelegten Kirschen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vanille-Schoko-Dessert mit eingelegten Kirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die dunkle Mousse
75 g
30 ml
2 Blätter
weiße Gelatine
2
20 g
100 ml
gekühlte Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
Für die helle Mousse
75 g
weiße Kuvertüre
2 Blätter
weiße Gelatine
2
20 g
100 ml
gekühlte Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
Für Likörkirschen
2 Blätter
60 ml
20 ml
4
kandierte Kirschsaft

Zubereitungsschritte

1.

Für die dunkle Mousse die Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Espresso über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2.

Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Vanillezucker über einem weiteren heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Gelatine gut ausdrücken und in der Eigelbmasse auflösen. Die gut gekühlte Sahne steif schlagen.

3.

Die Eiweiße mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die Schokolade zu der Eigelbmasse geben und mit dem Schneebesen unterrühren. Die geschlagene Sahne auf die Schokomasse setzen und mit dem Schneebesen schnell untermischen, bevor die Masse fest wird. Den Eischnee vorsichtig unterziehen. die Masse in 4 Grappagläser geben und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

4.

Zwischenzeitlich für die helle Mousse genauso wie bei der dunklen Mousse verfahren. Die helle Mousse auf der Dunklen verteilen und für weitere 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.

Für die Likörkirschen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, den Kirschsaft erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Den Likör einrühren.

6.

In jedes Glas eine kandierte Kirsche geben und vorsichtig mit einem Löffel den Kirschsaft darüber geben. Nochmals 1 Stunde kalt stellen. Das Dessert gut gekühlt servieren.