Schicke Röllchen: Dattel-Pistazien-Röllchen

Von Christian Rach
Aktualisiert am 24. Nov. 2021
Dattel-Pistazien-Röllchen

Vanillekipferl, Zimtsterne, Lebkuchen, Spekulatius – die weihnachtlichen Klassiker sind immer wieder gut. Doch dieses Jahr sollten Sie unbedingt mal meine edlen und wirklich schnellen Dattel-Pistazien-Röllchen ausprobieren: ganz ohne Mehl, Eier und Milchprodukte. Lassen Sie sich verführen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Dattel-Pistazien-Röllchen

Zutaten für 25 Stücke

  • 100 g frische Pistazien
  • 100 g frische Datteln
  • 50 g getrockente Aprikosen
  • 40 g Walnusskerne
  • 40 g gemahlene Mandel
  • 40 g geröstete Pistazien gehackt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Außerdem

  • Backpapier

Zubereitungsschritte

  1. Pistazien im Universal-Zerkleinerer (ersatzweise mit einem Messer) fein hacken und beiseitestellen. Datteln entsteinen und zusammen mit den Aprikosen grob hacken. Datteln, Aprikosen und Walnusskerne mischen und im Universal-Zerkleinerer fein hacken. Alle Zutaten, bis auf die Pistazien und den Puderzucker, zusammenkneten. Masse etwa 30 Minuten kalt stellen.

  2. Aus der Frucht-Nuss-Masse dünne Rollen von etwa 1,5 Zentimeter Durchmesser rollen. Diese in drei bis vier Zentimeter lange Stücke schneiden, in den fein gehackten Pistazien wälzen und bis zum Servieren in einer luftdichten Dose zwischen Lagen aus Backpapier kühl stellen.

  3. Röllchen auf Tellern oder Platten anrichten und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Naschen!

Zum Rezept ►


Hier finden Sie weitere leckere Weihnachtsplätzchen-Rezepte.

 
In dem Rezept kommen einmal 100g Pistazien vor und einmal 40g Pistazien. Nimmt man die komplette Menge, um die Röllchen zu wälzen, oder kommen doch eine Teilmenge in die Röllchen selbst?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Doro2311, die 100 Gramm frischen Pistazien werden für den Röllchenteig verwendet, in den 40 Gramm gehackten Pistazien werden die Röllchen dann gewälzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar