Christian Rach - der Lebensmitteltester

Schnell und gut: Wurstsalat

Von Christian Rach
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Wurstsalat-Rezept

Bei der Brotzeit geht es vor allem um die Atmosphäre und die Geselligkeit bei Tisch. Dazu gehören Eingemachtes, Eingelegtes und leckeres Selbstgemachtes – wie zum Beispiel dieser Wurstsalat. Er ist einfach zuzubereiten und schmeckt dennoch absolut großartig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Wurstsalat nach Christian Rach

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Lyoner Fleischwurst
  • 1 weiße Zwiebel oder 3 Schalotten
  • 7 EL Weißweinessig
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • Schnittlauch
  • 10 Radieschen
  • 5 EL neutrales Öl

Zubereitungsschritte:

  1. Die Haut der Fleischwurst abziehen und die Wurst in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Weißweinessig und Senf mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Wurst- und Zwiebelringe damit marinieren.
  3. Schnittlauch waschen, trocken schleudern und in feine Röllchen schneiden. Radieschen waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Kurz vor dem Servieren Öl, Radieschen und Schnittlauch unter den Wurstsalat ziehen und das Ganze mit frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Rezept für den Wurstsalat nach Christian Rach finden Sie außerdem hier!


Christian Rach, Das GästebuchDas Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe“.

Schreiben Sie einen Kommentar