Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Cremige Sauerampfersuppe mit Geranienblüten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Sauerampfersuppe mit Geranienblüten
Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
300 g
mehlig kochende Kartoffeln
400 g
4 EL
800 ml
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskat
150 g
1 Prise
300 ml
Geranienblüte zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beides in 2 EL heißem Öl 2 Minuten andünsten. Mit heißer Brühe ablöschen, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen.

2.

Den Sauerampfer waschen, verlesen und grob hacken. Mit der Sahne mischen und mit dem Sauerampfer fein pürieren, in die heiße Suppe rühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken. Nach Beleiben durch ein Sieb streichen. Die Suppe nochmals kurz erhitzen mit Geranienblüten garniert in Schälchen anrichten und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert271 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K32,7 μg(55 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium504 mg(13 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin42 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar