Kimchisuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kimchisuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 d. 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 großer Chinakohl
150 g Steinsalz
½ TL Cayennepfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln gewaschen, geputzt, ca. 3 cm lange Stücke
2 Knoblauchzehen
1 TL Ingwer frisch gerieben
2 rote Chilischoten in Ringe geschnitten
1 EL Zucker
Außerdem
800 ml Brühe
Enokipilz
Austernpilze der Sorte 'King Oyster Mushrooms'

Zubereitungsschritte

1.
Den Kohl halbieren und in ca. 4 x 4 cm grosse Stücke schneiden. In eine große Schüssel eine Lage Kohl geben etwas salzen. Weitere Lagen Kohl und Salz einschichten. Mit Salz abschliessen. Die Schüssel mit einem umgedrehten, passenden Teller abdecken und mit einem Stein beschweren. 4 -5 Tage an einem kühlen, dunklen Platz stehen gelassen.
2.
Danach die Flüssigkeit abgiessen und den Kohl unter fliessendem kalten Wasser gründlich waschen. Überschüssiges Wasser wird vorsichtig mit den Händen aus dem Kohl herausgedrückt und dieser dann mit Cayennepfeffer, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chiliringen und Zucker gemischt. Gründlich durchrühren. Dann den Kohl in ein steriles Einmachglas füllen, das Wasser darüber gießen und mit einem dicht schließenden Deckel versiegeln. Im Kühlschrank lagern (am besten im Gemüsefach). Vor dem ersten Verzehr sollte man einen Tag warten, damit der Kimchi durchziehen kann. Im Laufe der Zeit wird der Kimchi beginnen zu gären und sauer zu werden, innerhalb von 2-3 Wochen aufzubrauchen.
3.
Für die Kimchisuppe ca. 500 g vom durchgezogenen Kimchi in der Brühe erhitzen und servieren. Nach Belieben kann man noch frische Pilze in der Suppe mit erwärmen.