Kokos-Schaumküsse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Schaumküsse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
20
Zutaten
4 Blätter Gelatine
7 Eiweiß ca. 200 g
400 g Zucker
20 Waffelkekse
Zum Verzieren
400 g weiße Kuvertüre
2 EL Kokosöl
50 g Kokosraspel
20 g Zuckerherz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerKokosraspelKokosölZuckerherzGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eiweiße cremig, aber nicht steif schlagen. Den Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf verrühren und auf 120°C erhitzen. Von der Hitze nehmen und in einem dünnem Strahl unter ständigem Rühren (mit dem Handrührgerät) unter das Eiweiß rühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen lassen. 2-3 EL der Creme unterrühren und zügig unter die übrige Masse ziehen. Gut verrühren und am besten im Kühlschrank abkühlen lassen (ca. 40 Minuten). Die Masse sollte luftig und spritzfähig sein.
2.
Anschließend in einen Spritzbeutel mit großer, glatter Tülle füllen und auf die Waffelkekse spritzen. Falls nötig, nochmal kurz kalt stellen.
3.
Die Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Schaumküsse auf ein Gitter stellen und mit der Kuvertüre überziehen (oder kurz darin eintauchen). Mit Kokosraspeln bestreuen und mit Zuckerherzen garniert fest werden lassen.