Lychee-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lychee-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Löffelbiskuits
50 g flüssige Butter
4 Blätter Gelatine
16 Litschis oder Rambutan
4 EL Rosenwasser
50 ml Schlagsahne
400 g Doppelrahmfrischkäse
60 g Puderzucker
rosa Dekorzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSchlagsahneGelatineLitschi

Zubereitungsschritte

1.
Die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Mit der flüssigen Butter zu einer Paste verkneten. 4 Dessertringe (8 cm) auf eine Kuchenplatte setzen und mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Kekspaste als Böden hineindrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Lychees schälen, halbieren und dabei entkernen. Das Rosenwasser in einem Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Sahne mit Frischkäse und Puderzucker zu einer glatten Creme verrühren. 1-2 EL in der Gelatine rühren, dann die Gelatine unter die Creme rühren. 1-2 TL rosa Zucker unter die Creme heben und diese in die Förmchen füllen, glatt streichen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Die Dessertringe von den Törtchen abziehen und die Folie entfernen. Die Käsekuchen mit den Lychees belegen und mit rosa Dekorzucker bestreuen.