Eiweißreich und vegan

Kokos-Sojajoghurt mit Ananas und Sesam

4.90909
Durchschnitt: 4.9 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Kokos-Sojajoghurt mit Ananas und Sesam

Kokos-Sojajoghurt mit Ananas und Sesam - Vegane Eiweißpower zum Frühstück. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
269
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit diesem Kokos-Sojajoghurt mit Ananas und Sesam kann der Tag gestartet werden. So sorgt der Sojajoghurt mit dem Eiweiß für fitte Muskeln und durch das enthaltene Calcium für starke Knochen.
Durch den hohen Wasser- und Kohlenhydratgehalt kurbelt die Ananas den Stoffwechsel und die Serotonin-Bildung an - das macht gute Laune. Das enthaltene Enzym Bromelain spaltet Eiweiß und unterstützt die Verdauung. Auch der Sesam bringt gute Stimmung, denn hier steckt die Aminosäure Tryptophan in den Samen, welches im Gehirn zur Herstellung des Glückshormons Serotonin benötigt wird.

Das Frühstück kann nach Lust und Laune variieren und mundet auch mit frischen Beeren, Pflaumen oder Aprikosen. Darüber hinaus können Sie auch Naturjoghurt, Skyr oder Quark verwenden. Statt den Sesamsamen schmeckt der Kokos-Sojajoghurt auch mit Cashewkernen, Walnüssen oder Kürbiskernen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium268 mg(7 %)
Calcium261 mg(26 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod0,8 μg(0 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g Sojajoghurt
3 EL Kokosmilch (45 g)
200 g Ananasfruchtfleisch
3 TL Sesam
3 TL Ahornsirup
2 EL zarte Haferflocken

Zubereitungsschritte

1.

Sojajoghurt mit Kokosmilch verrühren. Ananasfruchtfleisch in Stücke schneiden.

2.

Ananasstücke in einer heißen Pfanne mit 1 TL Ahornsirup und 1 TL Sesam bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten anbraten und dabei leicht karamellisieren lassen. Dann Pfanne vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

3.

Kokos-Sojajoghurt in zwei Schälchen füllen, Ananas darauf anrichten, mit restlichem Sesam sowie Haferflocken bestreuen und mit je 1 TL Ahornsirup beträufeln.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite