Vanille-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanille-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein13 g(13 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium132 mg(3 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
200 g Mehl
80 g Puderzucker
100 g Butter
1 Eigelb
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Für die Füllung
4 Eier
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone
750 g Magerquark
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Außerdem
Frischhaltefolie
Mehl zum Bearbeiten
Alufolie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkZuckerButterZitronenschaleEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl mit Puderzucker und Butter in Stückchen auf eine Arbeitsfläche geben und mit einem Messer bröselig hacken. Eigelb und Zitronenschale dazugeben. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig zur Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. In die Form legen, dabei einen Rand hochziehen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. (Rand von innen mit einem Streifen Alufolie abstützen, damit er während des Backens nicht abrutscht. )
4.
Teig auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen (175°) ca. 15 Minuten vorbacken. Zwischenzeitlich die Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben. Schale abreiben und den Saft auspressen.
5.
Quark mit Zitronenschale und -saft, Zucker und Puddingpulver verrühren und den Eischnee vorsichtig unterziehen.
6.
Masse auf den vorgebackenen Teig geben und den Kuchen in ca. 1 Std. fertig backen. Noch ca. 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann herauslösen.