Quittenbrot mit Gelierzucker

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quittenbrot mit Gelierzucker
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
100
Zutaten
1 ½ kg
½ kg
1 kg
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuitteApfel

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Quitten und Äpfel vierteln und entkernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen 1 Stunde garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Äpfel und Quitten schälen, von den Kerngehäusen befreien, in kleine Stücke schneiden, dann pürieren. Das Püree mit dem Gelierzucker mischen, erhitzen und fünf Minuten kochen lassen. Die Masse 1 cm dick auf mit Backpapier belegtes Blech streichen und 2-3 Tage trocknen lassen. In mundgerechte Rautenstücke schneiden und die Stücke in Kristallzucker wenden. Luftdicht verschlossen aufbewahren.
Schlagwörter