Rotweintorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotweintorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Teig
100 g Schokolade
250 g weiche Butter
250 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Kakaopulver
125 ml Rotwein
Für die Füllung
8 Blätter rote Gelatine
250 ml Rotwein
1 TL abgeriebene Zitronenschale
3 EL Johannisbeergelee
500 g Schlagsahne
6 EL Puderzucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Für die Verzierung
4 EL Johannisbeergelee
2 EL Cassis Cassis
3 EL Schokoladenstreusel
12 Zuckerblumen Fertigprodukt
Backpapier für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerRotweinRotweinSchokolade
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schokolade fein hacken. Butter mit Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao mischen, unterrühren. Den Rotwein nach und nach einrühren und die Schokolade unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Die Gelatine einweichen.
2.
Rotwein mit Zitronenschale und Johannisbeergelee verquirlen, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Die Gelatine ausdrücken und im Johannisbeer-Rotwein auflösen. Etwas abkühlen lassen. Sahne mit Puderzucker und Zitronenschale steif schlagen. Den Johannisbeer-Rotwein löffelweise unterrühren. 30 Min. kalt stellen. Den Kuchen mit einem Tortenring umschließen. Mit der Rotweinsahne bestreichen. Mit einem Esslöffel kleine Vertiefungen in die glatte Tortenoberfläche drücken. Das Johannisbeergelee mit dem Johannisbeerlikör glatt rühren und die Vertiefungen damit füllen. Die 3 Std. kalt stellen. Zum Servieren den Tortenring entfernen und den Rand der Torte und die Oberfläche am Rand mit Schokostreuseln garnieren. Mit Zuckerblümchen belegen.