T-Bonesteak mit Pfeffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
T-Bonesteak mit Pfeffer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Porterhouse-Steaks 5 cm dick
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
1 TL schwarzer Pfeffer
Öl zum Bestreichen
Für die Knoblauchsoße
200 g saure Sahne
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer weiß
Außerdem
Kartoffelchip selbst gemacht
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneÖlKnoblauchzeheschwarzer PfefferÖlSalz
Produktempfehlung

Oder auf dem Holzkohlegrill mit geöltem Rost die Steaks auf jeder Seite 1-2 Minuten kräftig bräunen, anschließend den Rost höher setzen, bei mittlerer Hitze weiter garen.

Zubereitungsschritte

1.

Den Fettrand der Steaks etwas zurückschneiden (bis auf 6 Millimeter). Ben verbliebenen Fettrand alle 3 cm einschneiden. Die Knoblauchzehe halbieren. Das Fleisch von jeder Seite kräftig mit Knoblauch einreiben.

2.

Den Pfeffer grob zerstoßen mit Öl mischen und die Steaks damit einstreichen. Auf eine Platte legen und zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen.

3.

Für die Soße Den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit Sauerrahm mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Die Steaks in einer Grillpfanne von jeder Seite 1-2 Minuten scharf anbraten, dann bei mittlerer Hitze weiter braten. Pro Seite etwa 4 Minuten (blutig) oder 6 Minuten (rosa). Fleisch in Folie gewickelt bei 80°C im Ofen ca. 10-15 Min. ruhen lassen.

5.

Anschließend das Fleisch vom Knochen lösen und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.

6.

Mit Dip und Kartoffelchips servieren.