Seelenwärmer

Huhn-Couscous-Topf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Huhn-Couscous-Topf

Huhn-Couscous-Topf - Würzig-süßes Aromafeuer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
668
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der hohe Gehalt an Vitamin B1 macht Hähnchenbrust besonders wertvoll. Es sorgt für ein reibungslos funktionierendes Nervensystem und Denkleistung. Süßkartoffeln punkten mit Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Dieses ist unter anderem für eine gesunde Sehkraft wichtig.

Wenn Sie welchen bekommen, sollten Sie am besten Couscous in der Vollkornversion verwenden. Dieser enthält mehr Ballaststoffe und Vitamine als die helle Variante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien668 kcal(32 %)
Protein54 g(55 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E12 mg(100 %)
Vitamin K20,8 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin30,4 mg(253 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.423 mg(36 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure411 mg
Cholesterin127 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1
weiße Zwiebel
2
2
getrocknete Soft-Aprikosen
1
2
Süßkartoffeln (à 300 g)
3 EL
1 EL
1 TL
geräuchertes Paprikapulver
100 ml
500 ml
150 g
½ TL
80 g
1 Handvoll

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Aprikosen sehr fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen; Schale für die Garnitur beiseitelegen. Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Fleischstücke darin 5 Minuten bei starker Hit-e anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Aprikosen zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten mitbraten. Süßkartoffeln zugeben und 3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Curry sowie Paprikapulver würzen und 2 Minuten dünsten. Tomaten, Brühe und Zitronensaft zugeben und alles zugedeckt 45–50 Minuten bei kleiner Hitze schmoren.

3.

Inzwischen Couscous ca. 15 Minuten in heißem Wasser ausquellen lassen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.

4.

Kurz vor Garende Couscous in den Eintopf einrühren und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Mandeln hacken und die Hälfte untermischen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Eintopf mit Zitronenschale, restlichen Mandeln und mit Petersilienblättchen anrichten.