0
Smarter Kochen Blog

Silvestergeschenk: Marzipanschweinchen selber machen

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 19. Mär. 2018

Der Jahreswechsel steht kurz bevor: Zeit also, sich spätestens jetzt zu überlegen, ob und welches kleine Geschenk man für seine Gäste noch schnell vorbereiten möchte! Ich hätte da etwas für Sie: Eine Anleitung, wie Sie im Handumdrehen Marzipanschweinchen selber machen können.

Marzipanschweinchen selber machen
0
Drucken

Die süße Kleinigkeit gibt es zwar auch fertig zu kaufen, jedoch steckt darin meistens viel zu viel Zucker. Selbst gemacht können Sie die Zuckermenge reduzieren und dadurch die Süßigkeit nicht nur gesünder machen, auch der köstliche Mandelgeschmack kommt viel besser zur Geltung. Zugegeben, ein wenig Bastelgeschick erfordert das Marzipanschweinchen selber machen, dafür kommen die rosa Minis aber mit wenigen Zutaten aus.

Meine selbst gemachten Marzipanschweinchen enthalten dank Mandeln reichlich gesunde Fettsäuren und Eiweiß. Honig punktet im Gegensatz zu raffiniertem Zucker mit Enzymen und Mineralstoffen. Und die natürlichen Lebensmittelfarben bringen Antioxidantien ins Spiel. Klar sollten Sie die Schweinchen trotzdem nicht in großer Menge verdrücken, aber Marzipanschweinchen selber machen ist auf jeden Fall die deutlich gesündere Alternative zur Variante aus dem Supermarkt.

Marzipanschweinchen selber machen – das Rezept

Die Zutaten (für 4 Stück):

200 g geschälte, fein gemahlene Mandeln
110 g cremiger Honig
nach Belieben: Rosenwasser und Bittermandelöl
Rote-Bete-Pulver
Matchapulver
8 Leinsamen

Marzipanschweinchen in einer Reihe

So geht’s:

1. Mandeln und Honig vermengen und zu einer geschmeidigen Masse verkneten. (Wer möchte, gibt noch jeweils etwas Rosenwasser und Bittermandelöl dazu, mir schmeckt der Marzipan ohne aber besser).

2. Marzipanmasse dritteln. Ein Drittel mit Rote-Bete-Pulver hellrosa färben, ein weiteres Drittel mit Matchapulver grün färben und vom restlichen Drittel die Hälfte dunkelrosa färben und den Rest weiß lassen.

3. Aus der grünen Masse 4 Kleeblätter formen und auf Backpapier legen. Aus der hellrosa Masse die Schweinchenkörper formen.

4. Die dunkelrosa Marzipanmasse zu Füßen, Ohren, Nasen und Ringelschwänzchen formen und vorsichtig auf die Schweinchenkörper drücken.

5. Weiße Masse zu Augen formen und mit Leinsamen als Pupille verzieren. Ebenfalls vorsichtig auf die Schweinchen drücken.

6. Die Schweinchen auf die Kleeblätter setzen, fertig!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und ein frohes neues Jahr!

Zum Rezept ►

Top-Deals des Tages

Artmoon ARC über Tür hängendes Schuhregal Extra große Schuhablage für 36 Paare
VON AMAZON
33,95 €
Läuft ab in:
Invision Monitor Tischhalterung - Ergonomische Gasgestützte Vollbewegliche Einarm für 43-68,5 cm (17"-27") Bildschirme - Neigbar mit Klemme - VESA 75x75-100x100 mm. Wiegt 2-6,5 kg (MX150)
VON AMAZON
28,04 €
Läuft ab in:
TomYang-Professional. Der Original Thai Grill & Hot Pot mit Kochbuch, 10teiligem Geschirrset und Muhkata-Sauce
VON AMAZON
159,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar