Gesunde heiße Schokolade

Von Marieke Dammann
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
© Marieke Dammann
© Marieke Dammann

'Hot chocolate is like a hug from the inside.' – Sehr ihr das genauso? Ich finde, heiße Schokolade schmeckt gerade im Winter besonders gut!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Draußen ist die Luft kalt und klar, drinnen macht man es sich so richtig gemütlich mit einer heißen Schokolade, einem Buch. Ist das nicht schön? Solche Momente liebe ich an der kalten Jahreszeit. Gerne gehe ich zunächst noch eine Runde an die frische Luft, dann ist es im Anschluss gleich doppelt so gemütlich Zuhause.

Früher habe ich immer gerne den fertigen Kakao aus dem Supermarkt getrunken, doch mittlerweile bin ich dazu übergegangen, mir meinen eigenen Kakao zuzubereiten. Nur mit natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker. Das kann man vom Kakao aus dem Handel ja meist eher nicht behaupten. Für meine heiße Schokolade verwende ich zum Süßen lediglich Datteln. Klar, es ist nicht mehr nur "Milch erwärmen, Kakao einrühren, fertig", aber der minimale Aufwand lohnt sich sehr, wie ich finde, da die Süße viel angenehmer ist und man so einen richtig gesunden Kakao trinkt. 

Wenn man es aber nicht ganz so gesund haben möchte: Nur zu, macht vegane Sahne selbst oder kauft vegane Sprühsahne und rauf damit. Muss auch mal sein! Wer mag, kann die Sahne auch noch mit echtem Kakao oder Zimt und Kakaonibs bestäuben.

Und nun – genießt die kalte Jahreszeit und gönnt euch ab und an mal eine leckere heiße Schokolade mit echtem Kakao! Apropos genießen: Perfekt dazu passen auch die Schoko-Kokos-Riegel mit Dattel-Karamell oder ein Blitz-Apfelkuchen!

Das Rezept für gesunde heiße Schokolade

Zutaten: 

  • 1,5 TL Kakao
  • 1 Prise Zimt
  • 2 - 3 Soft-Datteln, entsteint
  • 250 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandeldrink)
  • optional: vegane Sprühsahne, Kakaonibs

Zubereitung: 

  1. Den Kakao mit Zimt, Soft-Datteln (je nach gewünschter Süße 2 oder 3) und pflanzlicher Milch eurer Wahl mit einem Pürierstab zerkleinern, bis die Datteln fein püriert sind.
  2. Die Masse in einem Topf langsam erhitzen.
  3. In eine Tasse füllen und nach Belieben die heiße Schokolade mit (veganer) Sprühsahne, Kakaonibs und etwas Kakaopulver toppen.

Hier geht's zum Rezept auf meinem Blog.

Macht es euch gemütlich! ♥
Liebst, Marieke

Schreiben Sie einen Kommentar