Green Smoothie, Wasser, Fitness

Mit diesen Tipps und Tricks werden Sie sommerfit

Von Christin Ilgner
Aktualisiert am 04. Nov. 2020

Der Sommer steht vor der Tür und Sie wollen Ihrem Körper etwas Gutes tun und ihn noch ein wenig in Form bringen? Dann haben wir die passenden Tipps und Tricks für Sie. Wie wäre es zum Beispiel mit einem 7-Minuten-Workout oder einem leckeren Green Smoothie, der jede Menge Power gibt und lange satt macht?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Wasser muss nicht langweilig sein
  2. Green Smoothies: gesunde Sattmacher
  3. Figurbewusst snacken
  4. Esst mehr Salat
  5. Start the day right
  6. Ohne Sport geht nichts

1. Wasser muss nicht langweilig sein

Wer seinem Körper etwas Gutes tun möchte, der verzichtet auf Softdrinks oder Säfte, die sehr viel Fruchtzucker enthalten. Trinken Sie besser nur Wasser. Da die geschmacksneutrale Flüssigkeit einigen auf Dauer jedoch zu langweilig werden kann, pimpen Sie Wasser doch einfach mit Kräutern und Früchten. Zitronen, Erdbeeren, Minze oder Basilikum verleihen eine besondere Note und machen es so leicht zwei bis drei Liter am Tag zu trinken. 

2. Green Smoothies: gesunde Sattmacher

Auch Green Smoothies sind eine tolle Variante viele Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen, die ein oder andere Mahlzeit zu ersetzen und so der Beachfigur ein Stückchen näherzukommen. Die Grafik liefert jede Menge Anregungen, welche Zutaten zusammen in den Mixer wandern können.

3. Figurbewusst snacken

Auf die Linie zu achten und auf Snacks und Süßigkeiten zu verzichten fällt vielen schwer. Denn zu groß ist die Verlockung beim gemütlichen TV-Abend Chips zu knabbern. Wir haben eine tolle Alternative zu frittierten Kartoffelchips aus der Tüte. Probieren Sie unbedingt einmal Chips aus Zucchini. Einfach mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden, nach den persönlichen Vorlieben würzen und verfeinern (Anregungen finden Sie auf dem obigen Bild) und im Ofen bei circa 180 °C 20–30 Minuten backen. 

4. Esst mehr Salat

Wer behauptet, dass Salate nicht satt machen, der hat die richtigen noch nicht probiert. Denn mit Zutaten wie Avocado werden Salate nicht nur super gesund, sondern eben auch zum Sattmacher. Auch Früchte wie Erdbeeren machen sich gut in der Schüssel oder auf dem Teller und geben eine fruchtige Note. Sonnen- oder Kürbiskerne liefern ebenfalls gesunde Fette, sorgen für einen Crunchfaktor und machen satt. Viele tolle Salatrezepte finden Sie hier

5. Start the day right

Topliste Detox

Mit Energie in den Tag starten, ohne gleich das Kalorienkonto übermäßig zu belasten? Mit einem Chia-Pudding ist das kein Problem. Die kleinen Samen liefern wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und machen lange satt. Hier finden Sie ein tolles Rezept

6. Ohne Sport geht nichts

Um das ein oder andere Kilo zu verlieren, ist Sport unumgänglich. Zudem macht regelmäßige Bewegung fitter und gibt mehr Energie. Und mit diesem 7-Minuten-Workout gibt es auch keine Ausreden à la „Ich habe keine Zeit für Sport“ mehr. Jede der dargestellten Übungen einfach für 30 Sekunden kontrolliert durchführen.

Schreiben Sie einen Kommentar