Was hat Saison im Mai?

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Diese Obst, Gemüse- und Salatsorten haben im Mai bei uns Saison. Greifen Sie zu bei diesen frischen, vitaminreichen Lebensmitteln!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Saisonkalender Mai

 

Salate

RucolasalatRucola: Seinen leicht scharfen und herben Geschmack hat der Rucola den Senfölen zu verdanken, die sich in seinen Blättern befinden. Zudem enthält er Folsäure und Vitamine der B-Gruppe. Im Kühlschrank hält sich Rucola mit einem feuchten Tuch bedeckt rund ein bis zwei Tage frisch.

Zu den Rezepten


Salat mit PortulakPortulak: Die grüne Pflanze gibt es jetzt in Freiland-Qualität und Sie sollten zugreifen, denn Portulak ist Vitamin-C-reich, was zu einem starken Immunsystem beiträgt. Die Blätter sollten beim Kauf saftig glänzen und die Stielenden feucht aussehen.

Zu den Rezepten


Chicoree-SalatChicorée: Obwohl man Chicorée das ganze Jahr über kaufen kann, neigt sich seine heimische Saison im Mai dem Ende zu. Also schnell nochmal zum Markt geflitzt und leckeren Chicorée gekauft! Die in ihm enthaltenen Bitterstoffe sind eine Wohltat für Magen und Darm, weshalb er öfter auf dem Teller landen sollte.

Zu den Rezepten


Lollo Bionda SalatLollo Rosso/Biondo: Farbe auf den Teller bringt der Lollo Rosso oder Biondo. Die krausen Blätter liefern dem Körper Vitamine und Mineralstoffe. Die im Salat enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe haben einen schützenden Effekt auf die Körperzelle und Gefäße.

Zu den Rezepten


Feldsalat: Sie sind klein, aber oho: Die Blätter des Feldsalats stecken voller Eisen, Provitamin A und ätherischen Baldrian-Ölen. Das macht ihn zu einer wahren Nervennahrung. Beim Kauf auf eine leuchtend grüne Farbe achten und vor dem Verzehr unbedingt gründlich waschen.

Zu den Rezepten


Kopfsalat mit Chili-GarnelenKopfsalat: Jetzt unbedingt zugreifen, denn im Mai fällt für den Kopfsalat der Startschuss zur Freiland-Qualität! Der knackige Klassiker punktet mit seinem relativ hohen Gehalt an Ballaststoffen und Vitamin A.

Zu den Rezepten

 

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar