Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Entenbrust mit Melone, Apfel und Branntwein aus der Normandie (Calvados)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Melone, Apfel und Branntwein aus der Normandie (Calvados)
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
große Entenbrustfilets à ca. 300 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
1
100 ml
100 ml
2
40 ml
1 EL
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EntenbrustfiletSalzPfefferHonigApfelRotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 100°C Umluft vorheizen.
2.
Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einschneiden. Salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne auf der Hautseite ca. 5 Minuten braun anbraten. Dann kurz umdrehen, so dass sich die Poren schließen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit 1 EL Honig bepinseln. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit zur Ente auf das Blech legen und ebenfalls mit Honig bepinseln. Zusammen im vorgeheizten Ofen bei 100°C ca. 35 Minuten garen lassen.
3.
Das Fett aus der Pfanne abgießen und den Bratensatz mit Rotwein und Balsamico ablöschen. Die Nelken zugeben und auf etwa 1/4 einreduzieren lassen. Dann den Calvados und Apfelgelee unterrühren und die Nelken wieder entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Melonenspalten in sehr dünne Spalten schneiden.
5.
Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, noch etwas ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit den Apfelspalten, der Melone und etwas Saucenreduktion angerichtet servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar