Graupenrisotto mit Rosenkohlgemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Graupenrisotto mit Rosenkohlgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
60 g Butter
200 g Graupen
100 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
250 g Rosenkohl
Salz
1 Msp. gemahlener Kümmel
Cayennepfeffer
40 g frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Parmesanspan zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlWeißweinButterParmesanOlivenölZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In heißem Öl und 1 EL Butter kurz glasig schwitzen. Die Graupen zufügen und kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und verdunsten lassen. Etwas Brühe angießen und unter Rühren aufsaugen lassen. Kellenweise Brühe zugeben und ca. 25 Minuten so fortfahren, bis die Graupen gar sind, aber noch Biss besitzen.
2.
Inzwischen den Rosenkohl putzen, in die einzelnen Blätter zerlegen, waschen und abtropfen lassen. Die Rosenkohlblätter in reichlich kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. zum Servieren kurz in 1-2 EL heißer Butter schwenken und mit Salz, Kümmel und Cayennepfeffer abschmecken. Den geriebenen Parmesan und die übrige Butter unter das Risotto ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Gläsern anrichten, mit Parmesanspänen bestreuen und mit dem Rosenkohl bedecken.
Schlagwörter