Hackfleischrouladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischrouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 große Weißkohlblätter
Salz
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
250 ml Gemüsebrühe
150 g passierte Tomaten
2 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Die Kohlblätter waschen und in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abschrecken, trocken tupfen und die harten Blattrippen flach schneiden. Die Blätter nebeneinander liegend ausbreiten.
2.
Das Hackfleisch mit dem Ei, den Semmelbröseln, Salz und Pfeffer verkneten und in 8 gleichgroße Portionen teilen. Diese zu kleinen Rollen (à ca. 2,5 cm Durchmesser) formen, mittig auf die Kohlblätter legen, die gegenüberliegenden Seiten zur Mitte einschlagen und die Blätter aufrollen. Mit Küchengarn binden und die Kohlrouladen in einem heißen Bräter mit dem Öl rundherum 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Mit der Brühe ablöschen, die Tomaten einrühren und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren lassen.
3.
Die Rouladen von dem Küchengarn befreien und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit Petersilie bestreut servieren.