Johannisbeer-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeer-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
4206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.206 kcal(200 %)
Protein77 g(79 %)
Fett308 g(266 %)
Kohlenhydrate281 g(187 %)
zugesetzter Zucker193 g(772 %)
Ballaststoffe20,2 g(67 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D6,4 μg(32 %)
Vitamin E16,8 mg(140 %)
Vitamin K58,5 μg(98 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure194 μg(65 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin52,1 μg(116 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C185 mg(195 %)
Kalium2.089 mg(52 %)
Calcium797 mg(80 %)
Magnesium234 mg(78 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren181,1 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin841 mg
Zucker gesamt242 g

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g Butter
200 g Haferkeks
5 Blätter weiße Gelatine
1 Orange unbehandelt
200 g Frischkäse
200 g Quark
100 g Puderzucker
300 ml Schlagsahne
250 g Johannisbeeren
2 EL Zucker
Johannisbeerblatt zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter in einem Topf bei geringer Hitze zerlassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu kleinen Bröseln zerstoßen. Die Brösel mit der Butter vermischen und auf dem Boden der Springform verteilen. Gut festdrücken und kalt stellen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Orange heiß abwaschen, abtrocknen und etwa die Hälfte der Schale abreiben. Den Saft auspressen.
3.
Den Frischkäse und den Quark mit dem Puderzucker und dem Orangenabrieb verrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Gelatine ausdrücken und zusammen mit dem Orangensaft in einem Topf leicht erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist. 2-3 EL Quarkcreme in die Gelatine rühren, dann die Gelatine unter die Creme heben. Auf dem Kuchenboden verteilen und glattstreichen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.
4.
Die Johannisbeeren abbrausen und trocken tupfen. Nach Belieben an den Rispen lassen oder abperlen. Den Zucker über die Beeren streuen, vermengen und auf dem Kuchen verteilen. Mit den Blättern garnieren und servieren.
Schlagwörter