Kalbsrollbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsrollbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Kalbsschulter (vom Metzger als Rollbraten vorbereitet)
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
50 ml
300 ml
Für die Zwiebelspieße
600 g
kleine blaue Zwiebeln
4 Zweige
Außerdem
1 Packung
200 ml
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelKalbsfondSchlagsahneButterRosmarinSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Rollbraten außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Butter und Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum gold-braun braten. Das Fleisch in eine Auflaufform geben, Kalbsfond und Madeira angießen im vorgeheizten Backofen (220°C, mittlere Schiene) ca. 10 Minuten garen. Die Hitze danach auf 80°C reduzieren und weitere 3-4 Stunden garen, gelegentlich wenden.
2.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen, auf Holzspieße stecken und mit Rosmarin spicken. Ca. 40 Min vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben.
3.
Frittierfett in einem Topf erhitzen (Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen).
4.
Die Gefrorenen Potatoes portionsweise goldbraun frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen und mit Salz und Pfeffer würzen, im Ofen warm halten.
5.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, den Bratensaft in einen Topf geben und mit Sahne aufkochen, abschmecken, gegebenenfalls mit Soßenbinder eindicken, in eine Sauciere füllen.
6.
Die Bindfäden vom Braten entfernen, in Scheiben schneiden mit Zitronenhälften und mit den Zwiebelspießen auf einer Platte anrichten, mit Kartoffeln und Soße servieren.