Quarkknödel mit Pflaumenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkknödel mit Pflaumenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Pflaumenkompott
500 g Pflaumen
75 g Gelierzucker 1:2
1 Zimtstange
Klöße
2 Eier
60 g Butter
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitronen
1 Prise Salz
250 g Quark
170 g Mehl
Ausserdem
2 EL Butter
je 50 g Semmelbrösel und Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeQuarkButterZimtstangeEiZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Pflaumenkompott die Pflaumen abspülen, halbieren und entsteinen. Pflaumen mit 250 ml Wasser und Gelierzucker in einem Topf verrühren. Zimtstange zufügen. Unter Rühren 3 Minuten leise köcheln lassen. Pflaumenkompott in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Zimtstange herausnehmen.

2.

Eier trennen, Eigelb, Butter, Zitronenschale, Salz und Quark schaumig schlagen. Mehl unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

3.

Kleine Klöße formen und im leicht kochenden Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel in der Pfanne goldgelb rösten.

4.

Quarkklöße mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und gut abtropfen lassen. Auf die Quarkklöße die Semmelbrösel verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Mit dem Pflaumenkompott servieren.