Quarkknödel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quarkknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
644
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien644 kcal(31 %)
Protein22 g(22 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium231 mg(6 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin183 mg
Zucker gesamt25 g(100 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Knödel
400 g
2
75 g
50 g
50 g
2 EL
2 EL
1 Msp.
Außerdem
100 g
7 EL
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkButterGrießsaure SahneZuckerZitronenschale

Zubereitungsschritte

1.

den Quark gut abtropfen lassen und falls nötig ausdrücken. Mit den Eiern, Mehl, Grieß, Weißbrotbröseln, der sauren Sahne, Zucker und Zitronenabrieb zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben. Die Masse etwa 1 Stunde kalt stellen. Vom Teig jeweils mit einem Esslöffel der Quarkmasse abstechen und etwa 8 Knödel formen.

2.

In leicht gesalzenes, simmerndes Wasser geben und ca. 10 Minuten nur noch gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus der Garflüssigkeit heben und gut abtropfen lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin goldgelb braten. Etwas Zimt-Zucker untermengen und die Knödel darin wälzen. In eine Servierschale geben und sofort servieren.